Seiten: 1 ... 8 9 [10]
 91 
 am: 07. April 2018, 00:45:29 
Begonnen von Torrente - Letzter Beitrag von flordieter
Ich habe speziell dieses Problem noch nie gehabt, aber Ähnliches so gelöst:

Mit einem Vektorgrafikprogramm die Klammer  als Windows-Meta-File (WMF) erzeugen (z.B. Klammer.wmf) und in die Galerie integrieren. (ist im Handbuch beschrieben)
Sie lässt sich dann einfügen, ist an eine Note gebunden, kann beliebig verschoben werden und kann ohne Qualitätsverlust beliebig vergrößert werden (deshalb Vektorgrafik).

Gruß Rolf

 92 
 am: 06. April 2018, 22:55:55 
Begonnen von Torrente - Letzter Beitrag von Paul Villiger
Hallo Torrente

Mit capella 8 habe ich folgendes probiert:
- Notenzeilen mit Kammer als SVG exportiert
- SVG Datei mit Inkscape geöffnet und Klammer extrahiert in neue Datei
- Seite auf Klammergrösse verkleinert und abgespeichert.
- Die SVG Datei kann in capella als Grafik eingefügt und eingepasst werden.

Mit capella 7:
- Anzeige vergrössern und Printscreen erzeugen
- In Paint einfügen und Klammer ausschneiden
- Klammer kopieren und in capella einfügen mit Zeichnen - Aus Zwischenablage
- Klammer einpassen und bei Bedarf in Galerie kopieren

Gruss Paul

 93 
 am: 06. April 2018, 20:54:02 
Begonnen von Reinhard32 - Letzter Beitrag von Reinhard32
Hallo,

ich benutze PriMus nun schon ein paar Jahre und bin mit dem Programm zufrieden. Im Laufe der Zeit fallen dann aber einige störende Dinge auf.

In diesem Fall jetzt der MusikXML Export. Dabei wir leider nicht alles, und vor allen Dingen nicht korrekt exportiert.
Zum Einenen ist es die Position der Dynamikzeichen, die im Chorsatz normalerweise über den Noten notiert werden und beim Export wieder unter den Notenzeilen stehen (PriMus Standard). Außerdem die Crescendogabeln, die gar nicht exportiert werden. Außerdem Titel, Komponist usw. wird fehlerhaft und unvollständig exportiert.
Wenn ich diese Datei wieder in PriMus importiere sitzen alle Dynamikzeichen wieder unter der Notenzeile. Motzen

Wenn man in die aus PriMus exportierte XML Datei hineinschaut, dann fehlt m.E. der Tag für die Dynamikzeichen.

Um bei einem größeren Werk (Schubert Messe Nr. 3) den Korrekturaufwand in der exportierten XML Datei möglichst gering zu halten, habe ich diese in MuseScore eingelesen. Dort kann ich mittels rechter Maustaste und dann Auswählen die entsprechenden Dynamikzeichen zeilenweise selektieren und im Block über den Inspekeur an die richtige Position verschieben. Anschließen aus MuseScore heraus wieder ein MusikXml File schreiben. Beim anschließenden Import in PriMus sitzen die Dynamikzeichen dann an der richtigen Stelle.

Das ist aber eine Krücke und PriMus sollte das von Haus aus richtig exportieren.

 94 
 am: 06. April 2018, 19:12:34 
Begonnen von Torrente - Letzter Beitrag von Torrente
Ich bin auf der Suche nach der Darstellungsmöglichkeit einer geschweiften Klammer, die in der Mitte eines Systems vertikal über zwei (oder mehrere) Notenzeilen verläuft, grafisch ähnlich der geschweiften Klammer am Anfang eines Systems. In der klassischen Notation wird sie üblicherweise bei mehrmanualigen Tasteninstrumenten (v.a. Orgel) verwendet, um einen beidhändigen Manualwechsel anzuzeigen.

Die einzige für mich erkennbare Möglichkeit wären mehrere Systeme nebeneinander zu installieren und mit recht viel Aufwand jeweils sämtliche Vorzeichen (Schlüssel, Versetzungszeichen) des zweiten Systems zu überdecken und die Verteilung der Noten des ersten Taktes horizontal auszugleichen. Sieht nicht wirklich überzeugend aus und ist bei zahlreichen Manualwechseln im Notentext leider kaum praktikabel...

Kennt jemand eine einfachere Lösung?  Kopfkratzen

 95 
 am: 06. April 2018, 14:44:53 
Begonnen von asterdos - Letzter Beitrag von asterdos
Moin, allerseits,
wie kann ich beim capella reader8 sowie bei capella8 die nicht mehr neuen Neuigkeiten auf dem jeweiligen Startbildschirm entfernen?
  Putzen
VG asterdos

 96 
 am: 05. April 2018, 16:16:27 
Begonnen von songwriter - Letzter Beitrag von songwriter
Verstehe ich nicht.
Das Skript heisst Ventilgriffe oder Posaunenzüge anzeigen.
Die Griffe verden als Einfachtext eingesetzt und lassen sich demzufolge auch verschieben.
Im Menü des Skriptes kann man die Größe und die Position des Textobjektes ebenfalls eingeben. Also alles wie gewünscht.
DIe aktuelle Skriptversion ist 2.8


Ich habs rausgelöscht und wieder "drauf gestrickt" - jetzt funktioniert es tatsächlich so, dass ich alles einzeln verschieben kann. Ob ich da ne alte Version drauf hatte?! Ist zwar nicht meine Schriftart, das ist aber "jammern auf hohem Niveau"!

Besten Dank!!!! Problem gelöst!!!
LG
Frank

 97 
 am: 05. April 2018, 14:49:42 
Begonnen von asterdos - Letzter Beitrag von asterdos
Herzlichen Dank, oh wahrhaft Erleuchteter,  Anbeten es klappt. VG, asterdos

 98 
 am: 05. April 2018, 14:12:18 
Begonnen von asterdos - Letzter Beitrag von brunsbox
stelle jeweils oben rechts den Zoom auf Seitenbreite, dann bleibt das Bild beim Vorspielen ruhig

 99 
 am: 05. April 2018, 13:16:05 
Begonnen von asterdos - Letzter Beitrag von asterdos
Moin, allerseits,
beim Vorspielen in capella8 läuft die Bildseite mit dem Cursor mit, allerdings nur, wenn entweder nur die linke oder nur die rechte Bildseite oder aber gar keine angezeigt wird, nicht jedoch, wenn beide Seiten eingeschaltet sind. Gibt es irgendwo eine Einstellung, um es auch dabei zu ermöglichen?
Viele Grüße, asterdos

 100 
 am: 03. April 2018, 09:16:11 
Begonnen von asterdos - Letzter Beitrag von asterdos
mit Taktbasierender Navigation, die Du unten rechts oder über Umsch+F12 einschalten kannst, bei mir immer aktiv, wird Dir unten links die Position des Cursors genau angezeigt.
Lieber brunsbox, diese Anzeige ist bei mir auch immer aktiv, allerdings wird bei mir nur "Satz - System - Takt - Schlag - zum x. Mal" angezeigt, nicht hingegen die Seite, auf der sich der Cursor gerade befindet. Aber, wie gesagt, das sieht man ja im linken Teil, wenn man "Seiten" und nicht "Mustersystem" oder "Galerie" ausgewählt hat.
VG, asterdos

Seiten: 1 ... 8 9 [10]