Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Problem mit Capscan 8.0-15  (Gelesen 827 mal)
Solus34
Novize
*
Beiträge: 2


Profil anzeigen
« am: 31. Dezember 2013, 21:52:09 »

Guten Abend am letzten Tag 2013,

in den letzten Tagen bin ich von 8.0-12 auf 8.0-15 umgestiegen. Für das dabei aufgetretene Triolenproblem habe ich im Beitrag von hornist eben die Lösung gefunden. Aber eines bleibt noch: In der csc-Datei ist alles vorhanden, aber in capella kommen keine Taktstriche und keine Systemklammern (aktuell geschweift) an.

Kennt jemand dazu die Lösung?

Alles Gute in 2014 wünscht Solus
Gespeichert
PeterBecker
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1083


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 03. Januar 2014, 13:56:36 »

Hallo Solus34,

kannst Du mir die csc Datei und die dazugehörige TIF Datei schicken. Ich schaue mir das dann gerne mal an.
Gespeichert
Solus34
Novize
*
Beiträge: 2


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 05. Februar 2014, 18:22:24 »

Hallo, Herr Becker,

danke für das Hilfeangebot. Das Problem hat sich inzwischen gelöst, indem ich die csc-Datei erneut 'Erkennen' ließ. Dann kam die cap-Datei fehlerfrei.

Für den Fall, daß Sie die Sache trotzdem noch interessiert, habe ich csc- und tif-Datei an die in Ihrer Webseite genannte mail-Adresse geschickt.

Mit freundlichen Grüßen
Solus
Gespeichert
PeterBecker
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1083


Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 06. Februar 2014, 11:34:06 »

Hallo Solus,

als erstes fällt mir auf, dass die 8-tel Triolen als 16-tel erkannt wurden. Um die dann als unvollständig gefüllten Takte nicht gelb zu markieren wurde bei den Triolen das Flag "Wert verlängern" gesetzt. Das führt dann natürlich in anderen Takten zu Problemen. ( Übervolle Takte bzw nicht vollständig gefüllte Takte ). Wenn ich das korrigiere, Flag aus und 16-tel Triolen auf 8-tel Triolen, wird die Taktfüllung korrekt dargestellt.

Die Systemzusammenfassung mit der geschweiften Klammer und den durchgezogenen Taktstrichen sieht in CS gut aus.

Nicht desto trotz werden nach dem Export weder Taktstriche noch die geschweiften Klammern angezeigt. Wenn ich im Partiturlayout nachschaue steht da Mensurtaktstriche ( die auch nicht angezeigt werden und keine Klammern ). Setze ich da durchgezogene Taktstriche und geschweifte Klammer ist alles in Ordnung.

Offenbar ist in der CSC Datei etwas grundsätzliches in Unordnung.

Nach einem neu Erkennen ist, wie Du auch schon bemerkt hast, alles OK.  Das Problem lässt sich also nicht nachvollziehen. Hoffen wir, dass es nie wieder auftritt.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: