Umfrage
Frage: Guitar-Pro Files?
JA ich will GP-Files in Capella öffnen - 3 (18.8%)
Blöde Idee, was soll das - 0 (0%)
Interessiert mich, auch wenn ich mit Gitarre nix am Hut habe - 2 (12.5%)
Nee, ich spiele keine Gitarre - 1 (6.3%)
Nee, ich habe keine Guitar-Pro Files - 4 (25%)
Im Moment nicht, aber vielleicht später - 0 (0%)
JA ich will GP-Files in Capella UND Primus öffnen - 1 (6.3%)
JA ich will GP-Files in Primus öffnen - 5 (31.3%)
Stimmen insgesamt: 13

Seiten: 1 [2]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Guitar-Pro Dateien mit Capella bzw. Primus öffnen?  (Gelesen 4532 mal)
bassklampfe
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 664



Profil anzeigen WWW
« Antworten #15 am: 26. April 2011, 08:09:52 »

Zitat von: "Cachsten"
Ist denn da noch was in der Entwicklung?
Besonders Bends und Slides wurden beim Import ja noch vergessen? Würde mich freuen, wenn die auch mit extrahiert würden! Smile
Was macht der capx und gpx-Import?
Ich fang mal hinten an:

Also, bei mir geht cap/capx so gut wie vollständig bzw. genaugenommen alles von Capella2 (1996) bis Capella7 (2011), auch dank tatkräftiger Mithilfe dieses Forums bei meinen archäologischen Untersuchungen, hierfür nochmals vielen Dank. Anbeten  
In der aktuellen offiziellen PriMusV1.1 ist das aber noch nicht aktivierbar. Ich weis nicht, ob CS noch plant eine 1.2 zu machen, oder ob das erst mit der 2.0 kommen soll.

gpx ist weiterhin rudimentär, da sind so einige Ungereimtheiten im Format, was unter anderem damit zusammenhängt, das GuitarPro6 sich nicht mehr so ohne weiteres auf Midi reduzieren läßt, sondern eine eigene Audio-Engine mitbringt. Das fängt dann schon damit an, dass sich aus der Parametern der Audioengine nicht mehr unbedingt ein Midi-Klang ableiten läßt und auch slides/bends sind nicht mehr so ohne weiteres erkennbar.

Ganz allgemein aber bleibe ich (auch schon aus eigenem Interesse Lachen) am Ball. Sobald C.S. mir in PriMus die Mittel bietet, um Bends und Slides (und freie Akkordbezeichnungen, freie Gitarrengriffe, Midi-Controls u.v.m.) darzustellen, werde ich das auch in meinem Import-Plugins implementieren.

Ich halte euch auf dem laufenden.

Grüße Jørgen
Gespeichert

Soft:PriMusPublisher,CapalleScan8,GuitarPro(1…6),Capella(1…6),Transcribe
(+MuseScore,TuxGuitar,CakeWalk,PdfToMusic,u.v.a.m.)
Prog:Lua,C++,Perl,...
BS:W7x64,Kubuntu14.04LTS
Musik:Notensatz&Musizieren@Jazz,Rock,Chor@Bass,Gitarre,Gesang.
Cachsten
Gelehrter
***
Beiträge: 246


Profil anzeigen
« Antworten #16 am: 26. April 2011, 15:53:29 »

Ad 1) Das ein Capx-Import kommen würde, hatte ich gehofft. Forte kann das ja jetzt schon, auch wenn ich nicht beurteilen kann, wie gut. Gratulation und danke fürs Programmieren!!

Ad 2) Dass gpx schwierg sein würde, war anzunehmen... Ich habe das hier im Netz gefunden, und dachte zunächst, dass es spannend für dich sein könnte, bis ich bemerkt habe, dass du dich in der Diskussion schon fleißig beteiligst: http://tuxguitar.herac.com.ar/forum/3/1 ... iles/#8705 Smile
Ist schon toll, was derzeit da so möglich ist und das will ich hier nochmals würdigen!! :thx:
Für guitar pro gibt es meiner Einschätzung nach weitaus mehr Noten im Netz als für capella --> allein hier etwa 4 Mio: 911tabs.com ... Daher würde sich der Aufwand in kleine Verbesserungen in jedem Fall lohnen. die meisten Noten im Netz sind ja derzeit noch *.gp5 oder älter. Und mit der Version 6 von Guitar Pro kann man ja *.gp5 exportieren.
Angenommen C.S. gäbe dir dafür Wege und Mittel: Wäre es möglich, den Import von Sonderzeichen wie Bends zumindest bis *.gp5 in PriMus zu realisieren? Das wäre aus meiner Sicht schon ein enormer Fortschritt!!

Ad 3) Ich möchte auf diesem Wege die Entwicklung eines weiteren - im Vergleich zu obigen Projekten recht einfachen Zwinker - Plug-ins anregen: "Import von ASCII-Tabs" in PriMus. Können Guitar Pro (http://www.guitar-pro.com/en/index.php?pg=product --> "SHARE") und Sibelius (http://de.wikipedia.org/wiki/Sibelius_(Programm)#Vollversion) schon. TuxGuitar unterstützt "nur" den Export. Dateiendungen, die unterstützt werden müssten, wären glaube ich folgende:
*.tab, *.btab und *.crd

Ich helfe bei Bedarf auch gerne beim Beispiel-Dateien raussuchen... Smile

Grüße...
Gespeichert

Grüße, Carsten
--
PriMus Publisher 1.1 und Sibelius 7, unter Windows 8.1 x64. Klassische und E-Gitarre.
bassklampfe
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 664



Profil anzeigen WWW
« Antworten #17 am: 26. April 2011, 16:08:14 »

Zitat von: "Cachsten"
Angenommen C.S. gäbe dir dafür Wege und Mittel: Wäre es möglich, den Import von Sonderzeichen wie Bends zumindest bis *.gp5 in PriMus zu realisieren? Das wäre aus meiner Sicht schon ein enormer Fortschritt!!
Auf jeden Fall. Wenn man die Geprächigkeits-Optionen auf "alles" setzt (was in der V1.1 leider auch noch nicht richtig geht), kann man sehen, daß meine Scripte alle Artikulationen aus GuitarPro (von gtp bis gp5) erkennen. Wenn man mir gescheite Vorschläge macht, wie ich diese in PriMus umsetzen soll, kann ich das auch jetzt schon einbauen.

Zitat von: "Cachsten"
Ad 3) Ich möchte auf diesem Wege die Entwicklung eines weiteren - im Vergleich zu obigen Projekten recht einfachen Zwinker - Plug-ins anregen: "Import von ASCII-Tabs" in PriMus.
...
*.tab, *.btab und *.crd

Ich helfe bei Bedarf auch gerne beim Beispiel-Dateien raussuchen... Smile

Steht bei mir schon auf der Liste. Ob das "einfach" ist, werden wir sehen. Insbesondere das bestimmen der Notendauern ist sicherlich nicht trivial.

Außerdem habe ich *.chopro auf der Liste. Sind zwar nur Akkorde+Lyrics, aber mit PriMus werden daraus transponierbare LeadSheets :-)

Grüße Jørgen
Gespeichert

Soft:PriMusPublisher,CapalleScan8,GuitarPro(1…6),Capella(1…6),Transcribe
(+MuseScore,TuxGuitar,CakeWalk,PdfToMusic,u.v.a.m.)
Prog:Lua,C++,Perl,...
BS:W7x64,Kubuntu14.04LTS
Musik:Notensatz&Musizieren@Jazz,Rock,Chor@Bass,Gitarre,Gesang.
Cachsten
Gelehrter
***
Beiträge: 246


Profil anzeigen
« Antworten #18 am: 26. April 2011, 16:31:29 »

Zitat von: "bassklampfe"
Auf jeden Fall. Wenn man die Geprächigkeits-Optionen auf "alles" setzt, (...) kann man sehen, daß meine Scripte alle Artikulationen aus GuitarPro (von gtp bis gp5) erkennen. Wenn man mir gescheite Vorschläge macht, wie ich diese in PriMus umsetzen soll, kann ich das auch jetzt schon einbauen.

ich teste das gern mal genauer aus... in der Betaversion kann man meiner schwammigen Erinnerung nach ja an einigen Parametern drehen.
Die Realisierung ist sicherlich nicht so ganz einfach, da eigentlich ja das Bend an einer anderen Note verankert sein müsste wie das Release, und die Bögen in PriMus auch noch frei formbar sind (in GP sind sie ja recht statisch)...
Was meinst du konkret mit "gescheite Vortschläge machen"? Gibts da noch Lücken in der Emil-Definition der Sonderzeichen oder welche Probleme würden sich da auftuen?  

Zitat von: "bassklampfe"
Steht bei mir schon auf der Liste. Ob das "einfach" ist, werden wir sehen. Insbesondere das bestimmen der Notendauern ist sicherlich nicht trivial. Außerdem habe ich *.chopro auf der Liste. Sind zwar nur Akkorde+Lyrics, aber mit PriMus werden daraus transponierbare LeadSheets :-)

Geilomat! Smile
Gespeichert

Grüße, Carsten
--
PriMus Publisher 1.1 und Sibelius 7, unter Windows 8.1 x64. Klassische und E-Gitarre.
Cachsten
Gelehrter
***
Beiträge: 246


Profil anzeigen
« Antworten #19 am: 27. April 2011, 20:37:16 »

Zitat von: "Cachsten"
ich teste das gern mal genauer aus... in der Betaversion kann man meiner schwammigen Erinnerung nach ja an einigen Parametern drehen.

Also eben hab ich ein paar Dateien getestet mit verschiedenen Einstellungen.
Song2Emil erkennt das allermeiste. Das Beste ist, dass MIDI-Informationen wie Aussteurung, Panning etc. bis hin zu Palm Mutes komplett übernommen werden! Das ist momentan leider der einzige "gescheite Weg", Palm Mutes (Xs in den Tabs) in PriMus zu erzeugen, die dann auch so klingen wie sie müssen... naja, das ist ne Baustelle von C.S. ...
Ein Fehler scheint mir allerdings beim Schreiben des Drumschlüssels in EMIL zu sein. Nach dem Import steht die Drummap immer im Violinschlüssel mit Klaviersound (sind nur zwei Klicks bei der manuellen Änderung, aber dennoch unschön...)
An die Umsetzung in EMIL von Wiederholungsklammern und Bends könntest du beim nächsten abendlichen Tee ja noch eins zwei Stündchen reinstecken. Vielleicht schick ich dir dann auch mal als Geste meiner persönlichen Anerkennung eine gute Kräuterteemischung zu oder so. Zwinker
Gespeichert

Grüße, Carsten
--
PriMus Publisher 1.1 und Sibelius 7, unter Windows 8.1 x64. Klassische und E-Gitarre.
bassklampfe
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 664



Profil anzeigen WWW
« Antworten #20 am: 28. April 2011, 08:20:05 »

Zitat von: "Cachsten"
... Song2Emil ...
Schon der Name des Scriptes zeigt mir, daß Du eine veraltete Version haben musst. Ich wollte sowieso gerade ein paar Kleinigkeiten ändern, ich mache mir dann mal Gedanken, wie ich die Scripte an das Beta-Volk bringe.
Grüße Jørgen
Gespeichert

Soft:PriMusPublisher,CapalleScan8,GuitarPro(1…6),Capella(1…6),Transcribe
(+MuseScore,TuxGuitar,CakeWalk,PdfToMusic,u.v.a.m.)
Prog:Lua,C++,Perl,...
BS:W7x64,Kubuntu14.04LTS
Musik:Notensatz&Musizieren@Jazz,Rock,Chor@Bass,Gitarre,Gesang.
Alff Orden
Novize
*
Beiträge: 19


Profil anzeigen
« Antworten #21 am: 03. März 2012, 16:48:08 »

Kein wunder, wenn der Poll "das nicht hergibt":

Sie haben zu viele Stimmen abgegeben - max. sind 0 erlaubt
Gespeichert
bassklampfe
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 664



Profil anzeigen WWW
« Antworten #22 am: 03. März 2012, 17:28:11 »

Zitat von: "Alff Orden"
Kein wunder, wenn der Poll "das nicht hergibt":
Sie haben zu viele Stimmen abgegeben - max. sind 0 erlaubt
Hmm, ich würde sagen, da hat der Poll eine Umstellung des Foren-Betreibers nicht richtig überlebt (Ist ja auch schon ziemlich alt).
Schreibe doch einfach deine Meinung hierhin.

Zum Stand der Dinge:

* GuitarPro => PriMus (Alle Versionen: GTP,GP3,GP4,GP5,GPX!) wird von mir kontinuierlich gepflegt und von CS auch regelmäßig in neue Builds von PriMus integriert. Wer "Problemfiles" hat, (oder auch Vorschläge, was wie umgesetzt werden könnte) darf sie mir gerne mailen (am besten ProblemFile + Ergebnis).
* GuitarPro => Capella wird im Moment mangels Resonanz nicht weiter verfolgt.
* Capella => PriMus (Capella2 bis Capella7, ebenso CapScan) so gut wie fertig, läuft bei mir im Dauereinsatz, wird aber wohl erst in die V2 von PriMus kommen.
* PowerTab (.ptb) => PriMus in Arbeit, klemmt im Moment am kruden Konzept der Instrumentenzuordnung.
* ChoPro => PriMus  (mehr als ProoveOfConcept) funktioniert soweit, kommt wohl auch in die V2?
* CuBase Mangels Doku zum Dateiformat auf Hold.
* MusicXml (mehr als ProoveOfConcept) läuft, aber PriMus kann das ja selber.
* Midi habe ich meine Spezialversion mit z.B. anderer Quantisierung als PriMus und einigen Gimmics. Ist aber für den "Normalanwender" nicht benutzbar...
* ABC auf der Warteliste...
Gespeichert

Soft:PriMusPublisher,CapalleScan8,GuitarPro(1…6),Capella(1…6),Transcribe
(+MuseScore,TuxGuitar,CakeWalk,PdfToMusic,u.v.a.m.)
Prog:Lua,C++,Perl,...
BS:W7x64,Kubuntu14.04LTS
Musik:Notensatz&Musizieren@Jazz,Rock,Chor@Bass,Gitarre,Gesang.
Cachsten
Gelehrter
***
Beiträge: 246


Profil anzeigen
« Antworten #23 am: 06. März 2012, 19:20:47 »

spannend... wollt schon fragen, wie es steht.  Zwinker
Gespeichert

Grüße, Carsten
--
PriMus Publisher 1.1 und Sibelius 7, unter Windows 8.1 x64. Klassische und E-Gitarre.
Alff Orden
Novize
*
Beiträge: 19


Profil anzeigen
« Antworten #24 am: 07. März 2012, 12:41:58 »

Danke für die Info! Ich wäre an einer Anbindung an Capella oder Sibelius interessiert  Dafür Zwinker Primus kannte ich gar nicht  Lupe
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: