Seiten: [1] 2   Nach unten
Drucken
Autor Thema: slash chord notation mit primus  (Gelesen 1331 mal)
peter2105
Novize
*
Beiträge: 28


Profil anzeigen
« am: 30. Januar 2015, 13:29:21 »

Guten Tag, wie realisiert man in Primus ein Stück mit slash chord Notation?
Wer nicht weiss wass das ist- so muss es aussehen

http://en.wikipedia.org/wiki/Chord_char ... on_4-4.png

Im alten Spp4.0 machte ich das sehr umständlich mit viertelpausen in einen takt, Viertelpausen verstecken,
Schrägstrich-sonderzeichen über die Viertelpause, und das ganze dann als Block speichern, damit man nicht wahnsinnig wird.
Block speichern geht aber nicht mehr in Primus, deswegen meine Frage.
Gespeichert
acco-boy
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 647



Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 30. Januar 2015, 17:40:01 »

Hallo,

abgesehen davon, dass es bei jedem Noten-Zeichensatz etwas anders aussieht, geht das ganz einfach:

1. in der Toolbox den schrägen Notenkopf wählen (zweites Auswahlfeld in der untersten Reihe im Reiter "1 Noten")
2. dann den Rhythmus schreiben (wenn alle Slashs so liegen sollen, wie in deinem Beispiel, dann schreibe h', also Noten auf der mittleren Linie). Für Pausen mit rechts klicken.

Das ist es dann eigentlich auch schon.
Gespeichert

Gruß Günter
Programme: PriMus Publisher, SPP, MuseScore / Betriebssystem: WIN7 64bit
Musik: Notensatz (generell) und Akkordeon (von Solo bis Orchester und von E- bis U-Musik)
peter2105
Novize
*
Beiträge: 28


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 31. Januar 2015, 01:16:51 »

nein, geht nicht. Wenn man das so macht, ist der (vertikale)Notenhals sichtbar, und damit wäre das eine Anweisung, die Akkorde auf jedem Viertel zu spielen. Slash Notation macht man aber u.a. bei freier Improvisation, und da darf man bloss den Schrägstrich sehen.
Gespeichert
bassklampfe
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 696



Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 31. Januar 2015, 08:11:43 »

Zitat von: "peter2105"
nein, geht nicht. Wenn man das so macht, ist der (vertikale)Notenhals sichtbar
Noten markieren, dann Auswahl/Hals/Verstecken.
Gespeichert

Soft:PriMusPublisher,CapalleScan8,GuitarPro(1…6),Capella(1…6),Transcribe
(+MuseScore,TuxGuitar,CakeWalk,PdfToMusic,u.v.a.m.)
Prog:Lua,C++,Perl,...
BS:W7x64,xubuntu18.04LTS
Musik:Notensatz&Musizieren@Jazz,Rock,Chor@Bass,Gitarre,Gesang.
peter2105
Novize
*
Beiträge: 28


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 31. Januar 2015, 13:06:42 »

Zitat
Noten markieren, dann Auswahl/Hals/Verstecken

Nein. Auswahl/Hals kann nur Hälse nach oben/unten/umkeren.

Liegt es an mir? Ich habe Primus Standard, und im Funktionsvergleich auf der Site steht ausdrücklich, dass dies bei Primus Standard möglich ist.
Gespeichert
bassklampfe
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 696



Profil anzeigen WWW
« Antworten #5 am: 31. Januar 2015, 14:11:22 »

Zitat von: "peter2105"
Liegt es an mir? Ich habe Primus Standard, und im Funktionsvergleich auf der Site steht ausdrücklich, dass dies bei Primus Standard möglich ist.
Stimmt. Fehler in Menu. Ich leite das an CS weiter.
Gespeichert

Soft:PriMusPublisher,CapalleScan8,GuitarPro(1…6),Capella(1…6),Transcribe
(+MuseScore,TuxGuitar,CakeWalk,PdfToMusic,u.v.a.m.)
Prog:Lua,C++,Perl,...
BS:W7x64,xubuntu18.04LTS
Musik:Notensatz&Musizieren@Jazz,Rock,Chor@Bass,Gitarre,Gesang.
acco-boy
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 647



Profil anzeigen WWW
« Antworten #6 am: 31. Januar 2015, 14:17:31 »

Zitat von: "bassklampfe"
Stimmt. Fehler in Menu.
Habe ich auch gerade festgestellt: in menu-st.lua fehlt dieser Eintrag. Wo liegt aber der "Fehler" genau? In dieser Datei oder auf der Homepage?
Gespeichert

Gruß Günter
Programme: PriMus Publisher, SPP, MuseScore / Betriebssystem: WIN7 64bit
Musik: Notensatz (generell) und Akkordeon (von Solo bis Orchester und von E- bis U-Musik)
Christof Schardt
Erleuchteter
****
Beiträge: 369


Profil anzeigen WWW
« Antworten #7 am: 31. Januar 2015, 14:53:12 »

Die Hälse lassen sich in PriMus Standard generell für ein System verstecken (das ist genau für Sachen wie Slash-Notation und Gregorianik o.ä. gedacht).  Einstellbar unter System -> Einstellungen, siehe Screenshot.

Webseite vs. Menüinhalt: muß ich mir ansehen, danke für die Meldung.
Gespeichert

Gruß Christof
peter2105
Novize
*
Beiträge: 28


Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 31. Januar 2015, 19:29:56 »

Also ich will ja-als frischgebackener primusjünger-nicht motzen, aber die Funktion um für das ganze System die Hälse auszuschalten ist absolut unbrauchbar für Pop und Jazz charts.
Z.b.
Saxofonist spielt die Melodie, danach 32 Takte Solo.
 Pianist begleitet frei ein Akkordschema, und muss am Ende einen Hit auf der 4und spielen.
Beide Beispiele sind alltäglich und bei beiden kann man die Funktion- Hälse fürs ganze System ausschalten- nicht gebrauchen.
Umso störender ist es, das dieser Sachverhalt im Funktionsvergleich nicht erwähnt wird.

Wie mach ich denn das jetzt mit meinen Charts? Hat noch jemand eine Idee, wie ich eine slash Chord Notation realisieren kann?
Gespeichert
bassklampfe
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 696



Profil anzeigen WWW
« Antworten #9 am: 31. Januar 2015, 22:11:22 »

Punkt 1:
Zitat von: "peter2105"
Also ich will ja-als frischgebackener primusjünger-nicht motzen, aber die Funktion um für das ganze System die Hälse auszuschalten ist absolut unbrauchbar für Pop und Jazz charts.
Du bekommst jetzt mal "Forums-Frischlings-Rabatt".
Im allgemeinten wird hier nicht gemotzt sondern, konstruktiv kritisiert  Keks


Punkt 2:
Zitat von: "peter2105"
Wie mach ich denn das jetzt mit meinen Charts? Hat noch jemand eine Idee, wie ich eine slash Chord Notation realisieren kann?
Wie ich CS kenne, arbeitet er schon an einer Lösung. Ich denke, da es auf der Webseite so beschrieben ist, wird es mit dem nächsten Update auch so funktionieren...
Gespeichert

Soft:PriMusPublisher,CapalleScan8,GuitarPro(1…6),Capella(1…6),Transcribe
(+MuseScore,TuxGuitar,CakeWalk,PdfToMusic,u.v.a.m.)
Prog:Lua,C++,Perl,...
BS:W7x64,xubuntu18.04LTS
Musik:Notensatz&Musizieren@Jazz,Rock,Chor@Bass,Gitarre,Gesang.
peter2105
Novize
*
Beiträge: 28


Profil anzeigen
« Antworten #10 am: 01. Februar 2015, 00:58:52 »

Zitat
/Wie ich CS kenne, arbeitet er schon an einer Lösung. Ich denke, da es auf der Webseite so beschrieben ist, wird es mit dem nächsten Update auch so funktionieren.

Dein Wort in Gottes (oder besser gesagt Christof's) Ohr. Smile  

Stimmt's Herr Schardt?
Gespeichert
Christof Schardt
Erleuchteter
****
Beiträge: 369


Profil anzeigen WWW
« Antworten #11 am: 02. Februar 2015, 21:20:41 »

Ja, wird im nächsten Release behoben.
Gespeichert

Gruß Christof
deichvogt
Novize
*
Beiträge: 25


Profil anzeigen
« Antworten #12 am: 24. Oktober 2018, 22:19:55 »

Moin,

das Lesen dieses Threads hat mich nur teilweise weitergebracht.

Wie mache ich nun diese Slash Notation?

Ich habe gefunden, wie man in den Systemeinstellungen einem System durchgängig die Hälse nimmt, damit das mit dem Notenkopf-Typ X eben aussieht wie diese Slashes. Solange das alles immer nur Viertelnoten sind, ist das auch fast brauchbar, aber hin und wieder brauche ich andere Notenwerte und dann brauche ich auch den Hals dazu.

Außerdem kämpfe ich noch mit dem Abspielen, wenn ich diese Slash Chords: Entweder wird auf jedem Schlag das ganze Stück über ein h' gespielt oder ich kann die Griffbilder nicht hören. (Dass die immer nur auf dem ersten Schlag klingen, ist mir dann noch egal...)

Besten Dank für Ideen

Bodo

Gespeichert
Christof Schardt
Erleuchteter
****
Beiträge: 369


Profil anzeigen WWW
« Antworten #13 am: 24. Oktober 2018, 22:36:57 »

Hast Du ein Notationsbeispiel für das, was Du erreichen möchtest? Dann schicke es doch mal ein (Email-Anhang). Oder klingele kurz durch, Du weiß ja: PriMus, das einzige Programm mit kostenloser Telefonhotline ;-)
Gespeichert

Gruß Christof
acco-boy
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 647



Profil anzeigen WWW
« Antworten #14 am: 27. Oktober 2018, 22:42:39 »

Wie mache ich nun diese Slash Notation?
Das hängt stark von deiner PriMus-Version ab. In PriMus Publisher:
1. Noten eingeben (für Slashes vertikal mitten im System vorzugsweise ein h´, keine Akkorde eingeben)
2. Noten markieren
3. Auswahl > Notenkopf auswählen --> "Strich" wählen
4. Auswahl > Notenhals verstecken (wenn nicht alle, dann mit neuer Markierung), oder alternativ später mit passender Markierung wieder "zeigen" lassen.
Gespeichert

Gruß Günter
Programme: PriMus Publisher, SPP, MuseScore / Betriebssystem: WIN7 64bit
Musik: Notensatz (generell) und Akkordeon (von Solo bis Orchester und von E- bis U-Musik)
Seiten: [1] 2   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: