Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Notensatz am Tablet-PC  (Gelesen 945 mal)
Klaus
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 771



Profil anzeigen
« am: 20. April 2015, 18:35:41 »

Angeregt durch eine Diskussion über StaffPad, frage ich in die Runde:
Kann es sein, dass die derzeitigen Notationsprogramme für Tablet-PCs vornehmlich den Apple-Markt bedienen?
Oder kennt jemand ein vernünftiges Programm für Android-Tablets? Kopfkratzen
Gespeichert

Programme: MuseScore, PriMus Publisher; Betriebssystem: Windows 10 Home 64 Bit
Interessen: Kirchenmusik, Orgel [http://www.sakralorgelforum.de], Chor, Notensatz im Allgemeinen
acco-boy
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 627



Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 20. April 2015, 22:17:32 »

Zitat von: "Klaus"
Oder kennt jemand ein vernünftiges Programm für Android-Tablets?
Aus eigener Erfahrung leider nicht. Aber es gibt zumindest welche:

Crescendo (von NCH Software), kostenlos
http://www.nch.com.au/notation/de/index.html

Scorio Music Notator, 9 Euro
http://www.scorio.com/de_DE/web/scorio/scorio-music-notator

NotateMe (von Neuratron), ca. 35 Euro
http://www.neuratron.com/notateme.html

Vielleicht kannst du mal testen und dann hier berichten.
Gespeichert

Gruß Günter
Programme: PriMus Publisher, SPP, MuseScore / Betriebssystem: WIN7 64bit
Musik: Notensatz (generell) und Akkordeon (von Solo bis Orchester und von E- bis U-Musik)
Cachsten
Gelehrter
***
Beiträge: 247


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 30. April 2015, 22:53:17 »

Neuste Entwicklung: Touch Notation von Kawai

http://cmusic.kawai.jp/en/products/tn/

http://www.sibeliusblog.com/
Gespeichert

Grüße, Carsten
--
PriMus Publisher 1.1 und Sibelius 7, unter Windows 8.1 x64. Klassische und E-Gitarre.
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: