Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Bitte um Hilfe  (Gelesen 798 mal)
Miertsch, Holger
Novize
*
Beiträge: 6


Profil anzeigen
« am: 04. Juni 2015, 10:25:01 »

Hallo Muse-Anwender!
Ich bin ziemlich neu bei Muse. Bisher habe ich mit Capella, Finale und Logic gearbeitet. Ich bin Musikschullehrer und Orchesterleiter. Meine Orchesterarrangements habe ich bisher so erstellt: Grundlegender 5stimmiger Satz (1. St., 2.St., Tenor, Bass, Drums) in Capella, dann nach Logic und dort alle Zusatzstimmen und Endlayout. Nachdem ich die Tastaturbelegung in Muse so angepasst habe, wie sie in Capella ist, kann ich dort recht schnell arbeiten. Logic läuft nur noch gut auf XP. Es gibt zwar Tricks, wie man es in Windows 7 zum Laufen bekommt. In den höheren Windows-Versionen kenne ich mich nicht aus. Aber wie lange wird man noch tricksen können?
Ich habe es bei Logic genossen, die Stimme als Spur (Balken) zu sehen und ganz einfach kopieren zu können. Auch dass ich die Wiederholungszeichen und Voltenklammern nur einmal setzen musste, war eine gute Erleichterung. Wer kann mir helfen?
1. Wer hat Logic unter Windows höher als 7 zum Laufen bekommen?
2. Ich finde in Muse nicht die Schaltfläche Seitenansicht - kontinuierliche Ansicht. Lt. Handbuch ist sie neben der Darstellungsgröße. Wo finde ich sie - was mache ich falsch?
3. Kann jemand programmieren, dass man jede Stimme als Balken sieht und kopieren kann? Wäre es gar möglich, die Spuren aus Logic (lso-Dateien) in Muse zu öffen? Nicht die gesamten technischen Zusatzoptionen wie Audiospuren, Synthis usw., nur der reine Notensatz?

Danke und musGruß
HM
Gespeichert
acco-boy
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 627



Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 04. Juni 2015, 15:03:31 »

Hallo Holger,

ich kann leider nur auf deine Frage 2 antworten.
Zitat von: "Miertsch, Holger"
2. Ich finde in Muse nicht die Schaltfläche Seitenansicht - kontinuierliche Ansicht. Lt. Handbuch ist sie neben der Darstellungsgröße
Das Handbuch hat recht: dort befindet sich die Schaltfläche, ein ziemlich breiter beschrifteter Button. Gehört zur Leiste "Dateibefehle" und lässt sich allerdings erst schalten, wenn auch ein Stück geladen ist.
Banale Frage: du hast doch die Version 2 von MuseScore (aktuell 2.0.1)?
Gespeichert

Gruß Günter
Programme: PriMus Publisher, SPP, MuseScore / Betriebssystem: WIN7 64bit
Musik: Notensatz (generell) und Akkordeon (von Solo bis Orchester und von E- bis U-Musik)
Miertsch, Holger
Novize
*
Beiträge: 6


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 05. Juni 2015, 12:56:10 »

Hallo Günther,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Dass erst ein Song geladen sein muss, hatte ich mir gedacht und es ausprobiert. Aber die Version 2 habe ich nicht - 1.3 habe ich und das ist wohl der Fehler. Naja - so ist das mit uns "Anwendern" - wir wollen die Programme nutzen, aber stecken nicht drin.
Danke - ein schönes, sonniges Wochenende!
Ich melde mich nochmal, obs jetzt besser klappt.

musGruß an alle!
Holger
Gespeichert
Miertsch, Holger
Novize
*
Beiträge: 6


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 05. Juni 2015, 16:26:53 »

Kurze Notiz: Mit Muse 2 geht alles das, was ich für meine Arbeit brauche. Kontinuierliche Ansicht, nachträglich zusätzliche Stimmen usw. Es läuft - danke für die Hilfe. musGruß Holger
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: