Seiten: [1] 2   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Problem mit Score Perfect  (Gelesen 1112 mal)
stefanh61440
Novize
*
Beiträge: 6


Profil anzeigen
« am: 06. Mai 2016, 11:35:24 »

Hallo liebe Notenschreiber,

ich habe ein Problem, für das ich noch keine Lösung gefunden habe. Deshalb wende ich mich jetzt mal an dieses Forum.

Seit ATARI-Zeiten schon nutze ich Score Perfect zum Notenschreiben (meist Chorsätze mit und ohne Begleitung). Zuletzt hatte ich mir die Version 6 gekauft.

Vor einigen Monaten hat sich mein Rechner verabschiedet und ich musste mir einen neuen kaufen. Als ich nach dem Aufsetzen des Rechners (64 Bit, Windows 7) Score Perfect installieren wollte, konnte ich die dazu gehörige CD nicht finden. Kein Problem, dachte ich, ich bin ja als Kunde bei Scoretec regisitriert. Dann musste ich aber feststellen, dass der Schreiber von Score Perfect (Klaus Kleinbrahm) verstorben ist und es die Firma offensichtlich nicht mehr gibt.

Mittlerweile bin ich längst auf Primus umgestiegen und damit auch sehr zufrieden. Es bleibt aber ein Problem:

Wie bekomme ich meine alten Score Perfect Dateien (.SON) auf Primus umgewandelt?
Die Firma Columbus Soft (Hersteller von Primus) riet mir, die alten Dateien in Score Perfect als MIDI oder HTML Datei zu speichern und in Primus zu importieren. Haken bei der Sache: Mir fehlt die Medien-CD von Scoreperfect V6.

Deshalb meine Frage/Bitte:
Hat jemand eine Score Perfect Version 6 oder 7 CD, die er/sie mir mal für eine temporäre Installation leihen kann?
Weiß jemand einen anderen Weg, wie man Score Perfect Dateien in Primus wandeln kann? (Columbus Soft hat mir gesagt, das ginge nur mit Dateien bis Version 3.1 von Score Perfect, weil sie bis dahin Klaus Kleinbrahms Produkt vertrieben haben. Aber meine Dateien sind eben aus der Version 6.)

Wer kann mir helfen?

Im voraus besten Dank,
Stefan
Gespeichert
bassklampfe
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 671



Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 06. Mai 2016, 20:01:40 »

Zitat von: "stefanh61440"
Wie bekomme ich meine alten Score Perfect Dateien (.SON) auf Primus umgewandelt?
Die Firma Columbus Soft (Hersteller von Primus) riet mir, die alten Dateien in Score Perfect als MIDI oder HTML Datei zu speichern und in Primus zu importieren. Haken bei der Sache: Mir fehlt die Medien-CD von Scoreperfect V6.
Mir würde folgender Weg einfallen (ohne es ausprobiert zu haben).
Nimm die aktuelle Demo von ScorePerfekt. Die Speichert und exportiert zwar nicht, spielt aber einwandfrei ab.
Dann verknüpfst Du die Demo per LoopBe mit PriMus

[ScorePerfectDemo:MidiOut] => [LoopBe] => [MidiIn:PriMus]

In PriMus aufnehmen, in ScorePerfekt abspielen. Vorher sollte man in PriMus noch das Tempo vom ScorePerfekt Stück einstellen und als Quantisierung die kürzeste Note/Pause in dem Stück. Ob dabei etwas sinnvolles herauskommt, ist schwer vorherzusagen, jedenfalls wäre es einen Versuch wert...

Andere Alternative
(Mühsam, dafür bleibt viel erhalten) Die Demo druckt immer nur eine Seite. Da passt es, dass die Demo von Pdf2Music eine Seite an Noten in Music-XML wandelt. Also
1. Seite mit ScorePerfekt-Demo und z.B. PDF-Creator in PDF drucken.
1. Seite löschen
2. Seite (die jetzt die erste ist) mit ScorePerfekt-Demo und z.B. PDF-Creator in PDF drucken.
:::
u.s.w.

Dann jedes PDF mit Pdf2Music in Music-XML wandeln.

Am Ende alle Music-XML-Dateien in PriMus laden und zusammenfügen.

 Teufel Eigentlich ist es ja nicht Zweck der Demo-Versionen, so missbraucht zu werden, aber falls Du nirgendwo ein Setup bekommst, muss man ja nach Alternativen suchen
Gespeichert

Soft:PriMusPublisher,CapalleScan8,GuitarPro(1…6),Capella(1…6),Transcribe
(+MuseScore,TuxGuitar,CakeWalk,PdfToMusic,u.v.a.m.)
Prog:Lua,C++,Perl,...
BS:W7x64,Kubuntu14.04LTS
Musik:Notensatz&Musizieren@Jazz,Rock,Chor@Bass,Gitarre,Gesang.
bassklampfe
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 671



Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 06. Mai 2016, 20:17:08 »

Zitat von: "stefanh61440"
Dann musste ich aber feststellen, dass der Schreiber von Score Perfect (Klaus Kleinbrahm) verstorben ist und es die Firma offensichtlich nicht mehr gibt.
Die Webseite www.scoretec.de ist aber noch online. Antwortet da keiner?
Gespeichert

Soft:PriMusPublisher,CapalleScan8,GuitarPro(1…6),Capella(1…6),Transcribe
(+MuseScore,TuxGuitar,CakeWalk,PdfToMusic,u.v.a.m.)
Prog:Lua,C++,Perl,...
BS:W7x64,Kubuntu14.04LTS
Musik:Notensatz&Musizieren@Jazz,Rock,Chor@Bass,Gitarre,Gesang.
stefanh61440
Novize
*
Beiträge: 6


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 06. Mai 2016, 21:36:41 »

Danke, Bassklampfe,

für Deine Antwort. Leider hilft sie mir nicht weiter.

Die Seite von scoretec gibt es noch, aber der letzte Update war am 17.9. 2012, das Userform ist schon seit März 2012 tot. Ich habe versucht perMail und per Telefon Kontakt zu bekommen, alles zwecklos. Die Firma gibt es nicht mehr.

Die Demoversion auf der Scoretec-Seite ist die V7, die lässt sich nicht Installieren. Bei 62% der Installtion bleibt diese stehen und das Programm hängt sich auf.
Im Netz geistert noch eine V6-Demoversion herum, die ist aber nur für 32 Bit-Rechner.

Ich sehe die einzige Chance wirklich darin, dass jemand die Installations-CD von der V6 hat und mir mal ausleiht. Ich nehme auch die von V7. Mag sein, dass das auch nicht formal legal ist, aber ich habe da jetzt kein schlechtes Gewissen. Ich hatte sie ja gekauft, nur leider die CD verschlampt. Und jetzt stecke ich in der Sackgasse, weil mir der Hersteller (Scoretec) nicht mehr weiterhelfen kann. Ich will wirklich nur die Score Perfect .SON-Dateien aufrufen und in Primus wieder abspeichern.
Gespeichert
bassklampfe
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 671



Profil anzeigen WWW
« Antworten #4 am: 07. Mai 2016, 07:56:02 »

Zitat von: "stefanh61440"
Die Demoversion auf der Scoretec-Seite ist die V7, die lässt sich nicht Installieren. Bei 62% der Installtion bleibt diese stehen und das Programm hängt sich auf.
Hmm, bei mir auf 'ner VM lief die problemlos durch.
Zitat von: "stefanh61440"
Im Netz geistert noch eine V6-Demoversion herum, die ist aber nur für 32 Bit-Rechner.
Auch die gibt es auf der Scoretec Seite noch, auch wenn sie nicht verlinkt ist. install_spp_6_0_demo.exe.

Von Dateien, die "im Netz herumgeistern" würde ich eher die Finger lassen, wer weiß, was man sich da einfängt.

Um wie viele Dateien handelt es sich denn? Ich habe mal eben den Weg
Code:
ScoreTec -> Ausdruck -> PDF -> Pdf2Music -> XML -> PriMus
getestet. Im Prinzip funktioniert es. Und wenn das man das Seitenformat auf DIN-A2 stellt und das Stück dann auf eine Seite passt, ist es gar nicht soooviel Arbeit.
Nacharbeiten muss man allerdings immer noch.
Gespeichert

Soft:PriMusPublisher,CapalleScan8,GuitarPro(1…6),Capella(1…6),Transcribe
(+MuseScore,TuxGuitar,CakeWalk,PdfToMusic,u.v.a.m.)
Prog:Lua,C++,Perl,...
BS:W7x64,Kubuntu14.04LTS
Musik:Notensatz&Musizieren@Jazz,Rock,Chor@Bass,Gitarre,Gesang.
Klaus
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 785



Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 08. Mai 2016, 08:03:47 »

Meines Wissens ist der Entwickler von Score Perfect, Herr Kleinbrahm, vor Jahren unerwartet verstorben...
Gespeichert

Programme: MuseScore, PriMus Publisher; Betriebssystem: Windows 10 Home 64 Bit
Interessen: Kirchenmusik, Orgel [http://www.sakralorgelforum.de], Chor, Notensatz im Allgemeinen
acco-boy
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 628



Profil anzeigen WWW
« Antworten #6 am: 08. Mai 2016, 22:47:15 »

Es stimmt alles:
Klaus Kleinbrahm ist 2012 verstorben. Die Internet-Seite von Scoretec existiert zwar weiter, aber wohl nur zum Gedenken. Reaktionen sind hier nicht zu erwarten, wie das Kundenforum zeigt. Dieses war ein "moderiertes Forum" und Beiträge mussten erst freigeschaltet werden, was eben ab 2012 nicht mehr geschah. Demzufolge ist hier nichts mehr zu erwarten.

Da ich aber die gesamte Historie der ScorePerfect-Versionen mitgemacht habe (derzeit V. 7) und normalerweise nichts wegwerfe, müsste ich noch eine 6er haben (ich werde bei Gelegenheit mal stöbern).

Andere Möglichkeit: bei nur wenigen Dateien (wieviele sind es denn?) kann ich die auch in XML umwandeln, auf dem einfachsten Weg: Laden in ScorePerfect, im Programm dann "als XML speichern". Die Nacharbeit müsstest du dann selbst übernehmen.
Gespeichert

Gruß Günter
Programme: PriMus Publisher, SPP, MuseScore / Betriebssystem: WIN7 64bit
Musik: Notensatz (generell) und Akkordeon (von Solo bis Orchester und von E- bis U-Musik)
scoreviola
Novize
*
Beiträge: 2


Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 09. Mai 2016, 20:07:20 »

Primus importiert SPP-Dateien bis zur Version 4.0. Lediglich die mit SPP 5.x und 6.x erstellten Dateien müssten als *.xml gespeichert werden. Da schließe ich mich dem vorigen Eintrag an : wieviel Dateien sind es  denn ? Da ich SPP 6.0. nutze, könnte ich eine überschaubare Zahl von Dateien ins xml-Format konvertieren  Zwinker
Gespeichert
stefanh61440
Novize
*
Beiträge: 6


Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 11. Mai 2016, 09:21:30 »

Danke Acco-boy und Scoreviola,
Ich habe gestern Abend mal nachgesehen. Es handelt sich um etwa 80-100 Dateien, die ich konvertieren müsste. Das ist ein bisschen viel, um es Euch machen zu lassen.

Scoreviola, ich weiß, dass ich die Dateien, die mit früheren Versionen erstellt wurden, in Primus übernehmen kann. Für ein paar alte, mit V3.1 erstellte Dateien habe ich das auch schon getan. Der Löwenanteil ist aber mit der V6 erstellt oder bearbeitet worden.

Acco-boy,
wenn Du mir wirklich Deine V6 mal überlassen würdest, wäre das großartig. Ich schreibe Dich mal persönlich an und schlage Dir was vor.

Vielen Dank an alle für Eure Tipps und Eure Unterstützung bis hierher.
Gespeichert
stefanh61440
Novize
*
Beiträge: 6


Profil anzeigen
« Antworten #9 am: 14. Mai 2016, 23:09:06 »

So, dann mal eine neue Vermeldung von mir:
Dank zweier sehr netter Benutzer dieses Forums, die mir kurzzeitig ein lauffähiges Score Perfect V6 zur Verfügung gestellt haben, habe ich jetzt (fast) alle meine alten Dateien nach Primus konvertiert. Super!

Vielen Dank diesen beiden, aber auch allen, die mit ihren Ratschlägen versucht haben, zu helfen.
Und jetzt allen ein schönes Pfingstwochenende!
Schöne Grüße,
Stefan
Gespeichert
Orgelmatt
Novize
*
Beiträge: 11


Profil anzeigen
« Antworten #10 am: 16. Mai 2016, 16:29:32 »

Hallo!
Gibt es hier im Forum denn vielleicht auch jemanden, der mir SPP in der letzten Version (7) oder notfalls auch V6 verkaufen würde?
Ich teste gerade sämtliche Konkurrenz-Programme aus, aber nichts will mich wirklich so recht überzeugen (s. anderer Thread "Spp vs Primus") und mein SPP V 5.2 kommt mit meinem neuen 4k-Monitor nicht zurecht (Absturz).

Da scheinbar niemand mehr am Vertrieb von SPP interessiert ist, könnte man doch auch eine temporäre Nutzergemeinschaft anlegen, bis sich bei Scoretec wieder jemand um Klaus Kleinbrahms' Software-Erbe kümmert?!
Ich habe jetzt schon derart viel Zeit mit Herumtesten verbracht - es ist wirklich zum Verzweifeln!

LG, Mathias
Gespeichert

Jazz/Rock-Pop/Klassik
SPP 5.2-2xFX6300-Win7x64-NI Kontakt5-SamplitudeProX-Yam.MoXF
rme-Adam-Schoeps-AudioTechnika-AKG
bassklampfe
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 671



Profil anzeigen WWW
« Antworten #11 am: 16. Mai 2016, 17:36:25 »

Zitat von: "Orgelmatt"
Da scheinbar niemand mehr am Vertrieb von SPP interessiert ist,...
...bis sich bei Scoretec wieder jemand um Klaus Kleinbrahms' Software-Erbe kümmert?!
Ganz ehrlich? Ich glaube nicht, dass man sich da Hoffnungen machen sollte. Seit 2012 ist nichts passiert, ich denke, da wird auch nichts mehr passieren. Hier im Forum sind wir alle Musik und/oder Software affin, aber wenn die "Erben Geschw. Kleinbrahm " weder damit noch mit Softwarevertrieb etwas am Hut haben sollten (was ich nicht weiß, aber man kann den Eindruck bekommen), wird sich auch in Zukunft nichts an der Situation ändern.

Es scheint ja auch keine Kontaktmöglichkeit mehr zu geben. Hat es mal jemand mit der guten, alten Technik - sprich klassischer Brief - versucht? Wäre das einzige, was mir noch einfällt. Ansonsten würde ich SPP inzwischen als Abandon-Ware einstufen.

Falls es doch noch zu einer Kontaktaufnahme kommen sollte, sehe ich auch nur wenige Möglichkeiten.
  • Support und Produktpflege wird es wohl nicht mehr geben, es sei denn[/*]
  • die Erben geben die Sourcen/Rechte frei und jemand interessiertes kümmert sich darum.[/*]
  • Man könnte noch versuchen, das Format von SPP6/7 zu entschlüsseln, damit gängige Programme dafür Importer anbieten könnten [/*]
Aber wie gesagt, ich denke da wird sich in keiner Richtung etwas tun...
Gespeichert

Soft:PriMusPublisher,CapalleScan8,GuitarPro(1…6),Capella(1…6),Transcribe
(+MuseScore,TuxGuitar,CakeWalk,PdfToMusic,u.v.a.m.)
Prog:Lua,C++,Perl,...
BS:W7x64,Kubuntu14.04LTS
Musik:Notensatz&Musizieren@Jazz,Rock,Chor@Bass,Gitarre,Gesang.
scoreviola
Novize
*
Beiträge: 2


Profil anzeigen
« Antworten #12 am: 16. Mai 2016, 20:14:08 »

Den Eindruck teile ich. Der Webauftritt von Scoretec ist nicht mehr aktiv. Es gibt keine Reaktionen auf Anfragen.
Der heutige Besitzer von Primus war früher Mitarbeiter von Klaus Kleinbrahm. Christof Schardt hat sich dann selbständig gemacht und das Score-Prinzip weitgehend übernommen. Beide haben einen unangenehmen Rechtsstreit geführt...
Der heutigen Primus-Software merkt man die Score-Herkunft deutlich an. Insofern ist eine Umstellung von Score auf Primus kein Problem. Score läuft bei mir noch auf Win7. Keine Ahnung was passiert, wenn ich auf Win10 umsteige...
Gespeichert
stefanh61440
Novize
*
Beiträge: 6


Profil anzeigen
« Antworten #13 am: 16. Mai 2016, 23:48:01 »

Die Meinung von Bassklampfe und Scoreviola teile ich.
Ich habe seit 2 Jahren immer wieder versucht, Kontakt mit Scoretec aufzunehmen, per Mail, per Telefon, aber es kam nie eine Antwort. Die Firma ist so tot wie ihr Gründer und sie wird mit Sicherheit nicht mehr zum Leben erweckt werden.

Es hat meiner Meinung nach wenig Sinn, auf ein totes Pferd zu setzen, denn mit dem nächsten Betriebssystem-Update kann das Spiel schon vorbei sein.

Primus ist sicher eine Alternative, weil das Programm viele Ähnlichkeiten mit SPP hat. Deswegen habe ich mich auch dafür entschieden und fahre damit ganz gut. Mit Columbus Soft (das ist dann wohl der erwähnte Herr Christof Schardt) habe ich in dieser Zeit auch mehrfach telefoniert, weil sie Score Perfect eine Weile vertrieben haben. Ich habe zum Beispiel damals den Update auf V3.1 dort gekauft. Deshalb kann man auch alle SPP-Dateien bis zu V3.1 in Primus importieren. Aber eben nicht die jüngeren Dateien, ohne auch ein lauffähiges SPP zu haben. Mein Tipp wäre, beizeiten umzusteiegn auf Primus oder ein anderes Programm, das Euch die Übernahme Eurer "alten" Dateien ermöglicht, bevor es zu spät ist und SPP nicht mehr läuft.
Gespeichert
bassklampfe
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 671



Profil anzeigen WWW
« Antworten #14 am: 17. Mai 2016, 08:42:34 »

Zitat von: "stefanh61440"
Deshalb kann man auch alle SPP-Dateien bis zu V3.1 in Primus importieren. Aber eben nicht die jüngeren Dateien, ohne auch ein lauffähiges SPP zu haben.
Meldung Da muss ich mich als "Softwarearchäologe" nochmal melden. Bei Capella habe ich es schonmal so gemacht, dass ich um ältere Programm Versionen gebeten hatte. Diese wurden mir freundlicherweise von Menschen aus dem Forum zur Verfügung gestellt (wobei ich 4..6 aus meiner "vor PriMus"-Zeit selber besitze), seit dem kann PriMus Capella 1.1 bis Capella 7.0 importieren
Lachen Lachen Lachen Lachen
Ebenso funktioniert der Import von GuitarPro 1...6
(hatte ich alle selber "gefunden", 4...6 hatte ich aber vorher schon selbst auch gekauft)
Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen


Vielleicht versuche ich mal ähnliches mit SPP. Also, wenn jemand bereit ist, mir seine SSP3/4/5/6/7 Version zur Verfügung zu stellen (je mehr verschiedene Versionen ich bekomme, desto vollständiger wird das Bild), könnte ich versuchen, einen neuen Importer zu schreiben, der alle SPP-Versionen importiert.

Das alles natürlich ohne Erfolgsgarantie und ohne Zeitplan, aber einen Versuch wäre es wert....

Also: Wer was für mich hat, bitte auf den EMail-Button rechts von diesem Beitrag klicken.  Lupe  Lupe
Gespeichert

Soft:PriMusPublisher,CapalleScan8,GuitarPro(1…6),Capella(1…6),Transcribe
(+MuseScore,TuxGuitar,CakeWalk,PdfToMusic,u.v.a.m.)
Prog:Lua,C++,Perl,...
BS:W7x64,Kubuntu14.04LTS
Musik:Notensatz&Musizieren@Jazz,Rock,Chor@Bass,Gitarre,Gesang.
Seiten: [1] 2   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: