Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Lilypond  (Gelesen 329 mal)
Manuela
Novize
*
Beiträge: 5


Profil anzeigen
« am: 12. Oktober 2016, 12:46:12 »

Ich muss gestehen, ich bin Lilypond-Fan .

In diesem Thread sind die Balken ein Thema. Das hat mich zu ein paar Versuchen inspiriert.

Hier der Lilypond-Code
Code:
\relative c''
{
d8 c b a
g c b a
}


der diese Noten erzeugt. Der Output schaut standardmäßig folgendermaßen aus:
[attach=421][/attach]

Irgendwie kriege ich keinen 2. Anhang gebacken, Fortsetzung folgt daher als Antwort
Gespeichert
Manuela
Novize
*
Beiträge: 5


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 12. Oktober 2016, 12:48:02 »

Wenn einem die Balkensetzung nicht gefällt, dann kann man das relativ leicht ändern. So kriegt man die gleiche Balkensetzung wie in Capella:

Code:
relative c''
{
\override Beam.positions = #'(-3 . -3.5)
d8 c b a
\override Beam.positions = #'(4 . 4)
g c b a
}
[attach=422][/attach]
Gespeichert
Manuela
Novize
*
Beiträge: 5


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 12. Oktober 2016, 12:49:23 »

Eine andere Variante

Code:
relative c''
{
\override Beam.positions = #'(-3 . -3.5)
d8 c b a

\override Beam.positions = #'(4 . 4)
g c b a
}

[attach=423][/attach]
Gespeichert
Manuela
Novize
*
Beiträge: 5


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 12. Oktober 2016, 12:51:53 »

Und hier noch ein ausgefalleneres Beispiel:

Code:
\relative c''
{
\override Beam.positions = #'(-2 . -4.5)
d8 c b a
\override Beam.positions = #'(4 . 3)
g c b a
}

[attach=425][/attach]
Es ginge natürlich noch extremer.

Und das alles mit relativ wenig Aufwand, sobald man einmal eingearbeitet ist. Ich finde, der Lernaufwand lohnt sich.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: