Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Text Speichern/Vorlage  (Gelesen 731 mal)
sopran55
Gelehrter
***
Beiträge: 118



Profil anzeigen WWW
« am: 10. November 2016, 15:22:54 »

Suche eine Variante das wen ich Stücke Bearbeite gibt es immer wieder gleichbleibender Tex wie meine Initialen in der Fusszeile oder andere Texte.
Sonst muss ich jedes Mal alles wieder neu schreiben.
Bei capella kann man das mit der Galerie machen oder einem Skript wie (Quick Format) erreichen, in Primus habe ich nichts ähnliches gfunden.
Gespeichert

capella7, capella-scan, PriMus Publisher und MouseScore
Audio & Music Lab Premium, MusicStudio, Win 8.1 x64,
acco-boy
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 627



Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 10. November 2016, 16:27:41 »

PriMus hat separate Kopf- und Fußzeilen ("Dokument/Seitenlayout erstellen...", darin der Reiter Kopf/Fuß), in die Text eingegeben werden kann, der dann auch in einer Vorlage gespeichert wird.

Wenn das nicht die Lösung ist, dann schau dir mal die "Schnelltexte" an. Dort kannst du jeglichen Text (auch mit Noten und Symbolen) bereits mit Textstil vordefinieren und dann bei der Eingabe von freiem Text schnell wieder abrufen (Auswahl durch, ggf. mehrfaches, Drücken des Anfangsbuchstabens während der Eingabe).
Gespeichert

Gruß Günter
Programme: PriMus Publisher, SPP, MuseScore / Betriebssystem: WIN7 64bit
Musik: Notensatz (generell) und Akkordeon (von Solo bis Orchester und von E- bis U-Musik)
sopran55
Gelehrter
***
Beiträge: 118



Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 10. November 2016, 17:37:00 »

Danke, bei der ersten wie bei der zweiten Variante wie bringe ich das in mein Stück.
Mit capella gescannt und mit Primus Bearbeiten.
Gespeichert

capella7, capella-scan, PriMus Publisher und MouseScore
Audio & Music Lab Premium, MusicStudio, Win 8.1 x64,
acco-boy
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 627



Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 10. November 2016, 17:52:41 »

Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Mit CapellaScan gescante Stücke liegen doch entweder als Capella-Datei oder als XML vor. Beides kann PriMus lesen.

Das andere ist ganz normale Bearbeitung unter PriMus.

Oder habe ich dich falsch verstanden?
Gespeichert

Gruß Günter
Programme: PriMus Publisher, SPP, MuseScore / Betriebssystem: WIN7 64bit
Musik: Notensatz (generell) und Akkordeon (von Solo bis Orchester und von E- bis U-Musik)
bassklampfe
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 665



Profil anzeigen WWW
« Antworten #4 am: 10. November 2016, 18:19:47 »

 Schlau So gehts:

Vorbereitung:

Schritt 1 : Du machst Dir ein PriMus eine Vorlage, in der Seitenformat, Kopf und Fußzeile etc deinen Vorgaben entsprechen.
Schritt 2 : Du exportierst Deine Vorlage in eine Emil-Datei (Datei/Export/Emil-Datei) und wählst in dem Dialog "Nur Dokument-Layout"

Später:

Schritt 1 : Du öffnest eine Capella/Midi/MusicXML-Datei
Schritt 2 : Du übernimmst das Dokumentenlayout (Datei/Anhängen/Emil-Datei und die gespeicherte Vorlage laden).
=> Alles ist so wie es in der Vorlage war.

Hoffe, das hilft. Der Weg über "Anhängen..." ist nicht ganz logisch, tut aber was er in diesem Fall soll.
Gespeichert

Soft:PriMusPublisher,CapalleScan8,GuitarPro(1…6),Capella(1…6),Transcribe
(+MuseScore,TuxGuitar,CakeWalk,PdfToMusic,u.v.a.m.)
Prog:Lua,C++,Perl,...
BS:W7x64,Kubuntu14.04LTS
Musik:Notensatz&Musizieren@Jazz,Rock,Chor@Bass,Gitarre,Gesang.
sopran55
Gelehrter
***
Beiträge: 118



Profil anzeigen WWW
« Antworten #5 am: 10. November 2016, 18:46:16 »

Zur Aufklärung:
Arbeite seit 20 Jahren mit capella scan, und werde weiterhin bei dem Programm bleiben.
Meine Arbeit ist zu 90% Stücke scanen und Bearbeiten sei es Transpositionen oder neu schreiben uns.
Die meisten Vorlagen sind Handschriften schlecht bis miserable Qualität wie Beispiel.
Nach dem scanen Bearbeite ich jetzt die Stücke mit Primus und nicht mehr mit capella.
Jedes Stück bekommt ein Vermerk in der Fusszeile das die Arbeit von mir Erstellt worden ist.
In Primus muss ich für jedes Stück neu Schreiben.
Gespeichert

capella7, capella-scan, PriMus Publisher und MouseScore
Audio & Music Lab Premium, MusicStudio, Win 8.1 x64,
acco-boy
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 627



Profil anzeigen WWW
« Antworten #6 am: 10. November 2016, 19:16:51 »

Da PriMus ja Capella und XML-Dateien lesen kann, würde ich das so machen:

1. Eine Vorlage, die außer der Fußzeile nichts enthält (Neue Datei erzeugen und das einzige Musikstück darin löschen (über Dokument/Inhalte bearbeiten).
2. Dann die gewünschte Datei anhängen ("Datei/Anhängen...", dort dann Format auswählen und gewünschte Datei laden)

Dies ist dann die einzige Datei, die Fußzeile bleibt erhalten.
Gespeichert

Gruß Günter
Programme: PriMus Publisher, SPP, MuseScore / Betriebssystem: WIN7 64bit
Musik: Notensatz (generell) und Akkordeon (von Solo bis Orchester und von E- bis U-Musik)
sopran55
Gelehrter
***
Beiträge: 118



Profil anzeigen WWW
« Antworten #7 am: 11. November 2016, 15:39:57 »

Habe die Variante mit dem schnell Text gewählt.
Danke schön.
Gespeichert

capella7, capella-scan, PriMus Publisher und MouseScore
Audio & Music Lab Premium, MusicStudio, Win 8.1 x64,
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: