Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Noteneingabe in MuseScore  (Gelesen 500 mal)
chp
Novize
*
Beiträge: 19


Profil anzeigen
« am: 28. November 2016, 16:00:07 »

Hallo,

nachdem ich mit wenig Einarbeitungsaufwand ohne größere Probleme die ersten Schritte (ein Notenblatt) gegangen bin, überlege ich ganz ernsthaft, für meine gelegentlichen kleineren Notensetzereien  aus MuseScore umzusteigen. Besoners gefällt mir auch die Noteneingabe über die Tastatur.

Hierzu eine Frage:

Ich nutze zur Eingabe von Texten gerne die Dragon-Software (Spracherkennung). Meine ersten Versuche die Noten sozusagen zu diktieren, führten aber nicht zu wirklich brauchbaren Ergebnissen, weil die an meine sonstigen Sprechgewohnhieten trainierte Software beispielsweise "d" als "der" erkennt usw. Auch öffneten sich irgendwelche Fenster mit Menüs, keine Ahnung warum.

Wie auch immer. Hat jemand Erfahrung mit Noteneingabe per Sprachdiktat? Damit könnte man Stimmen prinzipiell sehr, sehr schnell eingeben.

Beste Grüße
Christoph P.

Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: