Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Pausen automatisch zentrieren  (Gelesen 636 mal)
Klaus
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 784



Profil anzeigen
« am: 04. Februar 2017, 09:17:12 »

Wenn ich einen 4stimmig homophonen Chorsatz in einem Klaviersystem schreibe, wäre es von Vorteil, die Pausen gleich zentriert zu bekommen bzw. sie am Ende der Notenangabe in Bausch und Bogen zentrieren zu können. Gibt es diese Option?
Gespeichert

Programme: MuseScore, PriMus Publisher; Betriebssystem: Windows 10 Home 64 Bit
Interessen: Kirchenmusik, Orgel [http://www.sakralorgelforum.de], Chor, Notensatz im Allgemeinen
acco-boy
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 628



Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 04. Februar 2017, 12:34:13 »

Hallo Klaus,

so wie ich das sehe, verhält sich Musescore hier so:

1. Grundsätzlich sind in leeren Takten Ganztaktpausen eingetragen, diese sind auch zentriert. Ich nehme deshalb an, dass du die zweite Stimme in einem System meinst.
2. Bei zwei Stimmen in einem System scheinen keine Ganztaktpausen für "leere" Stimme zugelassen. es wird immer die passende Pause gesetzt  (vermutlich hast du 4/4-Takt, so dass das nicht sofort auffällt). Das kannst du prüfen: setze eine Ganze Pause in die zweite Stimme eines 2/4- oder 3/4-Takts.
3. Eine solche Pause kann zwar per "Horizontalem Versatz" in Richtung Taktmitte geschoben werden, jedoch sind die zu wählenden Werte von den anderen Stimmen abhängig.

Falls ich falsch liege gilt wie immer: nochmals melden.
Gespeichert

Gruß Günter
Programme: PriMus Publisher, SPP, MuseScore / Betriebssystem: WIN7 64bit
Musik: Notensatz (generell) und Akkordeon (von Solo bis Orchester und von E- bis U-Musik)
Klaus
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 784



Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 04. Februar 2017, 12:36:48 »

Ich meinte es viel einfacher.
In meinem Musikstück sind an diversen Stellen Viertelpause, und zwar homophon in allen Stimmen. Musescore schiebt die Pausen jedoch vertikal nach oben (1. Stimme) bzw. nach unten (2. Stimme).
Ich hätte jedoch gerne, dass die Pausen einander zentriert überlagern, sodass jeweils nur eine und nicht zwei Pausen sichtbar sind.
Wars nun verständlich?
Gespeichert

Programme: MuseScore, PriMus Publisher; Betriebssystem: Windows 10 Home 64 Bit
Interessen: Kirchenmusik, Orgel [http://www.sakralorgelforum.de], Chor, Notensatz im Allgemeinen
acco-boy
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 628



Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 04. Februar 2017, 13:04:04 »

Ja, es ist ... ich habe mal wieder um die Ecke gedacht und mich an das "zentrieren" gehalten.

Eine Lösung (vielleicht die einzige): in der unteren Stimme (wichtig!) die betroffenen Pausen auswählen, dann im Inspekteur den Haken bei "sichtbar" entfernen. Die Pausen der oberen Stimme rücken dann an die "normale" Position.

Der Rest hängt von deinen Noten ab: man kann zwar alle ähnlichen Elemente in einem Rutsch markieren (Kontextmenü, darin Auswählen/mehr/selbe Stimme"), aber dabei werden auch Pausen ausgewählt, bei denen in der anderen Stimme eine Note steht. Ich habe keine Auswahlart gefunden, die den Inhalt der anderen Stimme mit berücksichtigt.

Wenn du eine findest, bin ich daran interessiert Hilfe
Gespeichert

Gruß Günter
Programme: PriMus Publisher, SPP, MuseScore / Betriebssystem: WIN7 64bit
Musik: Notensatz (generell) und Akkordeon (von Solo bis Orchester und von E- bis U-Musik)
Klaus
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 784



Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 04. Februar 2017, 20:11:46 »

Leider, genau so etwas hätte auch ich gesucht...
Gespeichert

Programme: MuseScore, PriMus Publisher; Betriebssystem: Windows 10 Home 64 Bit
Interessen: Kirchenmusik, Orgel [http://www.sakralorgelforum.de], Chor, Notensatz im Allgemeinen
acco-boy
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 628



Profil anzeigen WWW
« Antworten #5 am: 04. Februar 2017, 20:26:04 »

Ich hätte das auch in irgendwelchen Einstellungen vermutet (so wie wir es gewohnt sind) und habe alles Mögliche abgesucht, aber nichts gefunden.
Vielleicht gibt es ja noch den entscheidenden Hinweis
Gespeichert

Gruß Günter
Programme: PriMus Publisher, SPP, MuseScore / Betriebssystem: WIN7 64bit
Musik: Notensatz (generell) und Akkordeon (von Solo bis Orchester und von E- bis U-Musik)
BurkhardS
Gelehrter
***
Beiträge: 139


Profil anzeigen WWW
« Antworten #6 am: 06. Februar 2017, 08:06:00 »

Das hatte ich auch schon mal im MuseScore-Forum angefragt:
https://musescore.org/de/node/138091

Automatisch geht es nicht, aber es gibt dazu jetzt immerhin schon mal ein Feature Request.

Gespeichert
Klaus
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 784



Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 06. Februar 2017, 11:20:07 »

Gute Sache.
Danke, BurkhardS, für den Hoffnungsschimmer. Dankeschön
Gespeichert

Programme: MuseScore, PriMus Publisher; Betriebssystem: Windows 10 Home 64 Bit
Interessen: Kirchenmusik, Orgel [http://www.sakralorgelforum.de], Chor, Notensatz im Allgemeinen
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: