Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Unterstrich bleibt stehen  (Gelesen 250 mal)
flordieter
Gelehrter
***
Beiträge: 196


Profil anzeigen
« am: 08. Mai 2017, 11:16:56 »

Hallo,

mir ist aufgefallen, dass sich bei Liedtext, der über mehrere Silben gedehnt wird der Strich nicht verkürzt bzw. verlängert, wenn man die erste Note verschiebt (mit J). (siehe Beispiel - das soll nur das Verhalten verdeutlichen!!!)
Gibt es da eine Abhilfe oder ist das ein Fehler in Capella. (Ich bin auf dem neuesten Stand).

Gruß Rolf
Gespeichert

Capella v7.1, CapellaScan v8,0, WERSI Sonic 500 mit Vocalis,
Digitaler Notenständer AtmoByte
brunsbox
Gelehrter
***
Beiträge: 241


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 08. Mai 2017, 13:55:18 »

Es funktioniert leider nur in engen Grenzen, zu testen mit auseinanderziehen und wieder zusammenziehen von 2 Noten
Gespeichert

[size=67]Progs: Capella 7.1, Capscan 8, Capriccio 5, CPA 3, Cap Melody Trainer 1.1, Tonica,  Finale Notepad, musescore 2,
VSTs /soundlibraries: Capella Viena Orchestra, Kontakt 4
BS: Win 10 64 bit
Interessen: Chorgesang, Notensatz
PeterBecker
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1083


Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 08. Mai 2017, 14:17:46 »

Die Grenze ist die jeweils nächste Note. Dort bleibt der Unterstrich stehen. Der Text schiebt sich noch etwas weiter.
Gespeichert
flordieter
Gelehrter
***
Beiträge: 196


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 08. Mai 2017, 15:41:51 »

Dann denke ich aber, das ist ein Fehler. Der Strich sollte sich dem Text anpassen, sonst sieht das ja unsinnig aus.

Gruß Rolf
Gespeichert

Capella v7.1, CapellaScan v8,0, WERSI Sonic 500 mit Vocalis,
Digitaler Notenständer AtmoByte
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: