Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: (gelöst) externer Liedtext  (Gelesen 99 mal)
guennid
Adept
**
Beiträge: 55


Profil anzeigen
« am: 20. Januar 2018, 09:49:46 »

Irgendwie steh' ich auf dem Schlauch. Ich habe einen Liedtext in einem Texteditor (leafpad), Silben getrennt und das Ergebnis mit Strg+c in das Klemmbrett ("Zwischenablage", vulgo dicitur Augenrollen) kopiert. In musescore (2.1) gelingt es mir nicht (so wie ich das im Handbuch lese), diesen Text jetzt mit Strg+v Silbe für Silbe als Liedtext einzufügen. Statt der ersten Silbe erscheint temporär ein Fragezeichen, dort wo ich die 1. Silbe erwartet hätte. Gleiches bildet sich jetzt auch in meinem Kopf. Was mache ich falsch?
Gespeichert
Jojo-Schmitz
Gelehrter
***
Beiträge: 169


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 20. Januar 2018, 11:16:04 »

Die Prozedur auf https://musescore.org/en/node/21522 funktioniert nicht?
Gespeichert
guennid
Adept
**
Beiträge: 55


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 20. Januar 2018, 18:08:40 »

Dieses Englisch versteh' ich nicht so recht.
Zitat
Using a word processor (even Notepad is adequate) arrange the text by splitting into syllables. Type the syllables, followed by a dash - and then type Space
Das übersetze ich mir so: "Wenn Sie ein Textverarbeitungsprogramm benutzten (Notpad ist äquivalent [wohl gemeint:tut's auch]), dann ordnen Sie den Text, indem sie ihn in Silben aufspalten. Tippen Sie die Silben, gefolgt von einem Bindestrich". Warum ich einen existierenden Text- den ich in Silben aufgespalten habe, nochmal in Silben schreiben soll, erchließt sich mir nicht - im übrigen: Wo soll da der sinnvolle Mehrnutzen sein gegenüber einer direkten Eingabe von Liedtext in musescore?

Also nochmal: Ich habe den Text, außerhalb von musescore, aufgeteilt in Silben, dieses Konstrukt ins Klemmbrett kopiert, das ich in jedem Programm, das mir eingefallen ist, mit Strg+v nutzen kann - nur musescore als Liedtext nicht. Teufel Im übrigen ich habe sowas Ähnliches schon mal gemacht, aber da kam der Text - wenn ich recht erinnere -  aus musescore, nicht von sonstwoher.
Gespeichert
bassklampfe
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 691



Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 20. Januar 2018, 19:53:07 »

Also nochmal: Ich habe den Text, außerhalb von musescore, aufgeteilt in Silben, dieses Konstrukt ins Klemmbrett kopiert, das ich in jedem Programm, das mir eingefallen ist, mit Strg+v nutzen kann - nur musescore als Liedtext nicht. Teufel Im übrigen ich habe sowas Ähnliches schon mal gemacht, aber da kam der Text - wenn ich recht erinnere -  aus musescore, nicht von sonstwoher.
Ich habe es eben mal selber ausprobiert, weil es mich interessierte. Ergebnis:

"Using a word processor (even Notepad is adequate) arrange the text by splitting into syllables. Type the syllables, followed by a dash - and then type Space;"
... ist als Eingabehilfe für die Eingabe in Notepad (oder anderen Programmen) gedacht. Weiter unten ist beschreiben, wie man es ohne Notepad direkt in MuseScore macht.

"select first note, enter lyrics mode by pressing Ctrl+L;"
habe ich in deiner Beschreibung nicht gelesen. Hast Du diesen Schritt übersprungen?

"press and hold Ctrl+V. Press the "V" in succession: every time you press "V" will release a syllable;"
Der Trick ist - da hat es auch bei mir gedauert, bis der Groschen fiel - man muss wiederholt [Ctrl]+[V] drücken! Jedesmal wird eine Silbe eingefügt.

Also: In Notepad 1 x [Ctrl]+[C] mit dem gesamten Text, in MuseScore N x [Ctrl]+[V], einmal für jede Silbe.

Vielleicht hilft das weiter?
Gespeichert

Soft:PriMusPublisher,CapalleScan8,GuitarPro(1…6),Capella(1…6),Transcribe
(+MuseScore,TuxGuitar,CakeWalk,PdfToMusic,u.v.a.m.)
Prog:Lua,C++,Perl,...
BS:W7x64,Kubuntu14.04LTS
Musik:Notensatz&Musizieren@Jazz,Rock,Chor@Bass,Gitarre,Gesang.
guennid
Adept
**
Beiträge: 55


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 20. Januar 2018, 22:35:41 »

Zitat
"select first note, enter lyrics mode by pressing Ctrl+L;"
habe ich in deiner Beschreibung nicht gelesen. Hast Du diesen Schritt übersprungen?
Hielt ich für überflüssig zu erwähnen, da eh klar. Keine Chance, ich kriege keinen im Editor vorbereiteten Text als Liedtext eingegeben. Kann es sein, dass ich irgendwas in den Einstellungen überprüfen muss? Was anderes fällt mir nicht mehr ein.

Ach du dickes Ei! Ich habe vor Monaten das Tastenkürzel für "Bearbeiten --> Einfügen" in musescore von Strg+V auf Strg+Ä geändert. Und das war mir völlig entfallen, weil ich so gut wie nie Text über dieses Tastenkürzel einfüge, aber um in musescore extern vorbereiteten Text als Liedtext einzufügen ist es wohl unumgänglich. Grund war - wenn ich recht erinnere - dass meine GUI mit Strg+V regelmäßig das Video-Abspielprogramm smplayer startete, egal welches andere Programm gerade im Fokus stand.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: