Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Stimmauszug Capella 8  (Gelesen 527 mal)
Krouch
Gelehrter
***
Beiträge: 103



Profil anzeigen
« am: 05. März 2018, 23:07:29 »

Hallo Ihr,

ich hätte mal ne Frage zum Stimmauszug: bei Capella 7 konnte ich immer einen lebenden Stimmauszug erstellen und diesen dann abspeichern.
Bei Capella 8 ist dies wohl nicht mehr so gedacht. Wenn ich den Stimmauszug erstelle und speichere, sind immer die kompletten Inormationen der ganzen Partitur drin. Sprich, ich würde bei 11 Stimmen 11 mal die Partitur abspeichern.

Das ist vielleicht gut gedacht, aber nicht wirklich praktikabel, denn es gibt keine Partitur, die absolut 100% der Formatierung eines Stimmauszuges entspricht.

Gibt es da noch eine andere Möglichkeit? Vielleicht wende ich das ganze auch falsch an?!

Gruß
Thomas
Gespeichert
asterdos
Gelehrter
***
Beiträge: 189


o să se găsească câteodată…


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 06. März 2018, 08:27:28 »

Moin, Thomas,
ich hab's gerade ausprobiert: leider gelang es mir nicht, Dein Problem zu reproduzieren. Egal, ob eine oder mehrere Stimmen für einen Stimmauszug ausgewählt wurden, bei "Datei - Stimmenauszug speichern..." hatte ich eine "saubere" Datei erhalten, ohne nichtausgewählte Stimmen - so, wie bei capella7.

Ich bin Verwirrt und  Ratlos.
Viele Grüße, asterdos
Gespeichert

Betriebssystem: Windows 7-64bit; Programme: jeweils neueste Versionen von capella 7+8 mit CVO, capellaScan, capellaReader, capriccio, tonica fugata; capella-Nutzer seit DOS-Zeiten, als das Programm noch "allegro" hieß
Instrument: Bassposaune
asterdos
Gelehrter
***
Beiträge: 189


o să se găsească câteodată…


Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 06. März 2018, 09:31:50 »

Ergänzung zu meiner obigen Antwort:
Wenn ich in einem Stimmenauszug eine oder mehrere Zeilen markiere und dann über "Datei - Markierte Systeme speichern..." gehe, werden alle Zeilen mitgespeichert. Logisch, denn bei capella-Software wird mit "System" eben nicht eine Notenzeile, sondern die gesamte Akkolade bezeichnet.
V.G., asterdos
Gespeichert

Betriebssystem: Windows 7-64bit; Programme: jeweils neueste Versionen von capella 7+8 mit CVO, capellaScan, capellaReader, capriccio, tonica fugata; capella-Nutzer seit DOS-Zeiten, als das Programm noch "allegro" hieß
Instrument: Bassposaune
Krouch
Gelehrter
***
Beiträge: 103



Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 06. März 2018, 18:33:29 »

Moin, Thomas,
ich hab's gerade ausprobiert: leider gelang es mir nicht, Dein Problem zu reproduzieren. Egal, ob eine oder mehrere Stimmen für einen Stimmauszug ausgewählt wurden, bei "Datei - Stimmenauszug speichern..." hatte ich eine "saubere" Datei erhalten, ohne nichtausgewählte Stimmen - so, wie bei capella7.

Ich bin Verwirrt und  Ratlos.
Viele Grüße, asterdos


Perfekt, damit hast Du mein Problem gelöst ohne es zu wissen. Danke Smile

Capella 7:

"Extras, Stimmenauszug speichern"

Capella 8:

"Datei, Stimmenauszug speichern"

Manchmal ist man klar im Vorteil wenn man die Menüs lesen kann  Lupe. Ich war das "alte" noch gewohnt.

Gruß
Thomas
Gespeichert
asterdos
Gelehrter
***
Beiträge: 189


o să se găsească câteodată…


Profil anzeigen WWW
« Antworten #4 am: 08. März 2018, 16:01:43 »

Ja, ja, meine Frau hat mich auch schon des Öfteren damit konfrontiert...  Zwinker
Gespeichert

Betriebssystem: Windows 7-64bit; Programme: jeweils neueste Versionen von capella 7+8 mit CVO, capellaScan, capellaReader, capriccio, tonica fugata; capella-Nutzer seit DOS-Zeiten, als das Programm noch "allegro" hieß
Instrument: Bassposaune
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: