Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Geschweifte Klammer im System?  (Gelesen 528 mal)
Torrente
Novize
*
Beiträge: 20



Profil anzeigen
« am: 06. April 2018, 19:12:34 »

Ich bin auf der Suche nach der Darstellungsmöglichkeit einer geschweiften Klammer, die in der Mitte eines Systems vertikal über zwei (oder mehrere) Notenzeilen verläuft, grafisch ähnlich der geschweiften Klammer am Anfang eines Systems. In der klassischen Notation wird sie üblicherweise bei mehrmanualigen Tasteninstrumenten (v.a. Orgel) verwendet, um einen beidhändigen Manualwechsel anzuzeigen.

Die einzige für mich erkennbare Möglichkeit wären mehrere Systeme nebeneinander zu installieren und mit recht viel Aufwand jeweils sämtliche Vorzeichen (Schlüssel, Versetzungszeichen) des zweiten Systems zu überdecken und die Verteilung der Noten des ersten Taktes horizontal auszugleichen. Sieht nicht wirklich überzeugend aus und ist bei zahlreichen Manualwechseln im Notentext leider kaum praktikabel...

Kennt jemand eine einfachere Lösung?  Kopfkratzen
Gespeichert

Programme: capella 7.1 / 8.0
Betriebssystem: Windows 10, 64 bit
Anwendungsschwerpunkt: Kirchenmusik
Paul Villiger
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 516


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 06. April 2018, 22:55:55 »

Hallo Torrente

Mit capella 8 habe ich folgendes probiert:
- Notenzeilen mit Kammer als SVG exportiert
- SVG Datei mit Inkscape geöffnet und Klammer extrahiert in neue Datei
- Seite auf Klammergrösse verkleinert und abgespeichert.
- Die SVG Datei kann in capella als Grafik eingefügt und eingepasst werden.

Mit capella 7:
- Anzeige vergrössern und Printscreen erzeugen
- In Paint einfügen und Klammer ausschneiden
- Klammer kopieren und in capella einfügen mit Zeichnen - Aus Zwischenablage
- Klammer einpassen und bei Bedarf in Galerie kopieren

Gruss Paul
Gespeichert
flordieter
Erleuchteter
****
Beiträge: 265



Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 07. April 2018, 00:45:29 »

Ich habe speziell dieses Problem noch nie gehabt, aber Ähnliches so gelöst:

Mit einem Vektorgrafikprogramm die Klammer  als Windows-Meta-File (WMF) erzeugen (z.B. Klammer.wmf) und in die Galerie integrieren. (ist im Handbuch beschrieben)
Sie lässt sich dann einfügen, ist an eine Note gebunden, kann beliebig verschoben werden und kann ohne Qualitätsverlust beliebig vergrößert werden (deshalb Vektorgrafik).

Gruß Rolf
Gespeichert

Capella v7.1, CapellaScan v8,0, Capella WaveKit 2.0, Capriccio v5.0  und andere
WERSI Sonic 500 mit Vocalis Aktivlautsprecherboxen,
Digitaler Notenständer AtmoByte
flordieter
Erleuchteter
****
Beiträge: 265



Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 07. April 2018, 01:11:23 »

Nachtrag:

Hier die Klammer von Capella und eine Beispielklammer als Vektorgrafik. Die Vektor-Klammer kann mit dem Grafikprogramm beliebig verändert und in der Form angepasst werden. (größer, kleiner, dünner, dicker, anders gebogen usw.)
(Hier ist die Klammer als Pixelgrafik dargestellt, da im Forum Vektorgrafik nicht eingebunden werden kann, das Original ist aber Vektorgrafik)

Gruß Rolf
Gespeichert

Capella v7.1, CapellaScan v8,0, Capella WaveKit 2.0, Capriccio v5.0  und andere
WERSI Sonic 500 mit Vocalis Aktivlautsprecherboxen,
Digitaler Notenständer AtmoByte
Torrente
Novize
*
Beiträge: 20



Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 07. April 2018, 09:48:12 »

Hallo Paul und Rolf,

habt Dank für eure Vorschläge! Werde sie testen und hier berichten. (Das kann etwas dauern, denn das Wetter hier in Norddeutschland ist zu schön, um am PC herumzusitzen. Eine Seltenheit...)

Ein schönes WE wünscht Torrente
Gespeichert

Programme: capella 7.1 / 8.0
Betriebssystem: Windows 10, 64 bit
Anwendungsschwerpunkt: Kirchenmusik
asterdos
Gelehrter
***
Beiträge: 189


o să se găsească câteodată…


Profil anzeigen WWW
« Antworten #5 am: 07. April 2018, 12:30:33 »

@flordieter
Lieber flordieter,
könntest Du die Verktorgrafikdatei bitte hier einstellen? Am besten mit .jpg- oder .png-Endung, die dann in .wmf umbenannt werden kann.
Schönes Wochenende und viele Grüße, asterdos
Gespeichert

Betriebssystem: Windows 7-64bit; Programme: jeweils neueste Versionen von capella 7+8 mit CVO, capellaScan, capellaReader, capriccio, tonica fugata; capella-Nutzer seit DOS-Zeiten, als das Programm noch "allegro" hieß
Instrument: Bassposaune
flordieter
Erleuchteter
****
Beiträge: 265



Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 07. April 2018, 13:04:00 »

Hallo Asterdos,

anbei die Vektorgrafik-Klammer.  Bitte das jpg durch wmf ersetzen.
Die Klammer habe ich mit Bezierkurven als Umriss erstellt und gefüllt. Dadurch ist jede Form machbar (mit entsprechendem Grafikprogramm).

Gruß Rolf
Gespeichert

Capella v7.1, CapellaScan v8,0, Capella WaveKit 2.0, Capriccio v5.0  und andere
WERSI Sonic 500 mit Vocalis Aktivlautsprecherboxen,
Digitaler Notenständer AtmoByte
asterdos
Gelehrter
***
Beiträge: 189


o să se găsească câteodată…


Profil anzeigen WWW
« Antworten #7 am: 07. April 2018, 13:10:24 »

 Dankeschön
@brunsbox @flordieter
Herzlichen Dank an Euch Beide. Es gibt doch noch nette Menschen in dieser unserer Gesellschaft...
 Prost
VG, asterdos
Gespeichert

Betriebssystem: Windows 7-64bit; Programme: jeweils neueste Versionen von capella 7+8 mit CVO, capellaScan, capellaReader, capriccio, tonica fugata; capella-Nutzer seit DOS-Zeiten, als das Programm noch "allegro" hieß
Instrument: Bassposaune
Klaus
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 882



Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 07. April 2018, 13:51:12 »

Als Nicht-Capellaner habe ich dennoch beide Lösungen mit der Demoversion von capella 8 ausprobiert.
Optisch überzeugen sie mich nicht; das eine ist eine Pixelgrafik, bei der zusätzlich auch noch der Hintergrund rauscht, das andere ist eine für meinen Geschmack zu fett formatierte (Vektor)Klammer.
Ideal wäre wohl die von Paul Villiger angedachte Lösung; vielleicht kann eine solcherart heraussezierte "Original-capella-Klammer" hier als Galerieobjekt zugänglich gemacht werden?
Gespeichert

Programme: MuseScore, PriMus Publisher; Betriebssystem: Windows 10 Home 64 Bit
Interessen: Kirchenmusik, Orgel [http://www.sakralorgelforum.de], Chor, Notensatz im Allgemeinen
flordieter
Erleuchteter
****
Beiträge: 265



Profil anzeigen
« Antworten #9 am: 07. April 2018, 15:51:24 »

... das andere ist eine für meinen Geschmack zu fett formatierte (Vektor)Klammer.

Das hast Du dann wohl falsch verstanden.  Die Klammer ist ja so gemacht, dass jeder sie nach eigenem Bedarf abändern kann, also auch wesentlich dünner machen. Man braucht halt ein Vektorgrafikprogramm!
Die beigefügte Klammer ist ja nur das Grundgerüst als Ausgangspunkt für eigene Versuche.

Gruß Rolf
Gespeichert

Capella v7.1, CapellaScan v8,0, Capella WaveKit 2.0, Capriccio v5.0  und andere
WERSI Sonic 500 mit Vocalis Aktivlautsprecherboxen,
Digitaler Notenständer AtmoByte
Paul Villiger
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 516


Profil anzeigen WWW
« Antworten #10 am: 07. April 2018, 15:53:45 »

Hallo Klaus
kann ich machen. Meine Idee war, dass die Klammer aus der aktuellen Partitur extrahiert wird. Damit stimmen schon die Proportionen, welche sich ja durch die Zeilenabständer und Klammerlänge verschieben.
Hier die SVG Datei, welche in capella 8 eingefügt werden kann (png entfernen)
Gruss Paul
Gespeichert
Klaus
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 882



Profil anzeigen
« Antworten #11 am: 07. April 2018, 17:35:18 »

Hallo Paul, danke - funktioniert perfekt! Dankeschön

@brunsbox: Dein Galerieobjekt sieht - zumindest auf meinem PC - nicht aus wie eine Kopie der Original-capella-Klammer, sondern eher wie die geschwungene Klammer, wie man sie von Sibelius kennt. Ein Ändern der Breite schafft da keine Abhilfe.
Zudem erscheint dein Galerie-Objekt nach dem Einfügen in eine Partitur arg gepixelt; noch dazu ist der weiße Hintergrund voller Artefakte (er "rauscht"). Daher für mich unbrauchbar.
Gespeichert

Programme: MuseScore, PriMus Publisher; Betriebssystem: Windows 10 Home 64 Bit
Interessen: Kirchenmusik, Orgel [http://www.sakralorgelforum.de], Chor, Notensatz im Allgemeinen
Torrente
Novize
*
Beiträge: 20



Profil anzeigen
« Antworten #12 am: 07. April 2018, 19:42:49 »

Hier hat sich ja eine lebhafte Diskussion entwickelt - danke an euch alle für eure Ideen und Dateilieferungen.  Dankeschön
Ich habe mich letztlich an Pauls step-by-step-Anleitung gehalten und das Ergebnis sieht wirklich schön aus.  Anbeten

Gruß Torrente
Gespeichert

Programme: capella 7.1 / 8.0
Betriebssystem: Windows 10, 64 bit
Anwendungsschwerpunkt: Kirchenmusik
flordieter
Erleuchteter
****
Beiträge: 265



Profil anzeigen
« Antworten #13 am: 07. April 2018, 22:18:47 »

Hallo miteinander,

jetzt hat's mich doch "gepfufert", wie man bei uns sagt und ich habe die Originalklammer nachgezeichnet. Ansonsten gilt alles oben gesagte.  (und bitte jpg durch wmf ersetzen)

Gruß Rolf
Gespeichert

Capella v7.1, CapellaScan v8,0, Capella WaveKit 2.0, Capriccio v5.0  und andere
WERSI Sonic 500 mit Vocalis Aktivlautsprecherboxen,
Digitaler Notenständer AtmoByte
brunsbox
Erleuchteter
****
Beiträge: 398


Profil anzeigen
« Antworten #14 am: 08. April 2018, 08:29:55 »


Zudem erscheint dein Galerie-Objekt nach dem Einfügen in eine Partitur arg gepixelt; noch dazu ist der weiße Hintergrund voller Artefakte (er "rauscht"). Daher für mich unbrauchbar.

 Putzen
Habe versehentlich die jpg-Datei, die als Grundlage für das Objekt dient, mit zu geringer Auflösung gespeichert.
Gespeichert

Progs: Capella 8 /7.1, Capscan 8, Capriccio 5, CPA 3, Cap Melody Trainer 1.1, Tonica,  Finale Notepad, musescore 2,
VSTs /soundlibraries: Capella Viena Orchestra, Kontakt 4
BS: Win 10 64 bit
Interessen: Chorgesang, Notensatz
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: