Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Lyrics-Noten-Spacing  (Gelesen 206 mal)
Klaus
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 859



Profil anzeigen
« am: 20. April 2018, 13:09:05 »

Was mir bei MuseScore auch in der neuesten Version immer noch fehlt, ist ein ausgewogenes Abstand-Management, besonders wenn Lyrics unter den Noten liegen. Silben stehen oft zu dicht nebeneinander - oder es entsteht ein unausgewogener Abstand zwischen den Noten.
Da hat dieses - ansonsten sensationelle - Programm noch Lernbedarf.

Ceterum censeo: Bitte, liebes Musescore, verwende endlich die Bindestriche aus dem Liedtext-Font. Die hauseigenen Bindestrich wirken bei manchen Lyrics-Fonts wie ein Fremdkörper.
Gespeichert

Programme: MuseScore, PriMus Publisher; Betriebssystem: Windows 10 Home 64 Bit
Interessen: Kirchenmusik, Orgel [http://www.sakralorgelforum.de], Chor, Notensatz im Allgemeinen
Jojo-Schmitz
Gelehrter
***
Beiträge: 193


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 20. April 2018, 13:37:53 »

Das kann man ändern, wenn man in Stil/Allgemein/Takt den Mindestnotenabstand etwas vergößert.
Gespeichert
Klaus
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 859



Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 20. April 2018, 15:23:35 »

Danke für den Tipp; leider löst er allenfalls einen Teil der geschilderten Problematik. Die Notenabstände sind weiterhin unregelmäßig, je nach darunterstehender Textsilbe. Andere Programme gleichen das besser aus bzw. finden einen gefälligeren Kompromiss zwischen Notenabständen und Silbenbreiten.
Gespeichert

Programme: MuseScore, PriMus Publisher; Betriebssystem: Windows 10 Home 64 Bit
Interessen: Kirchenmusik, Orgel [http://www.sakralorgelforum.de], Chor, Notensatz im Allgemeinen
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: