Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Return-Enter  (Gelesen 431 mal)
asterdos
Gelehrter
***
Beiträge: 215


o să se găsească câteodată…


Profil anzeigen WWW
« am: 16. Juni 2018, 13:15:24 »

 Opa
Liebe Capella-Softwareianer,

ich war schon am Verzweifeln, weil es mir in capella8 nicht gelang, mit der altbewährten Tastenkombination Shift-Strg-Enter in einer Notenzeile eine neue Stimme einzufügen.

Dann fiel mir auf, dass Shift-Strg-Return zum gewünschten Ergebnis führt.

Bitte ermöglichen Sie, dass wieder, wie früher (capella7), beide Tasten das gleiche bewirken.

Vielen Dank
und viele Grüße,
asterdos
Gespeichert

Betriebssystem: Windows 7-64bit; Programme: jeweils neueste Versionen von capella 7+8 mit CVO, capellaScan, capellaReader, capriccio, tonica fugata; capella-Nutzer seit DOS-Zeiten, als das Programm noch "allegro" hieß
Instrument: Bassposaune
PeterBecker
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1055


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 16. Juni 2018, 14:19:08 »

Ich habe das mal bei Capella eingetragen.
Gespeichert
brunsbox
Erleuchteter
****
Beiträge: 407


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 16. Juni 2018, 14:43:58 »

 Lachen
Und ich kannte esnur mit Umsch+Strg+Return
Gespeichert

Progs: Capella 8 /7.1, Capscan 8, Capriccio 5, CPA 3, Cap Melody Trainer 1.1, Tonica,  Finale Notepad, musescore 2,
VSTs /soundlibraries: Capella Viena Orchestra, Kontakt 4
BS: Win 10 64 bit
Interessen: Chorgesang, Notensatz
asterdos
Gelehrter
***
Beiträge: 215


o să se găsească câteodată…


Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 16. Juni 2018, 16:24:06 »

Tja, in capella7 war es egal, ob Du <Return> oder <Enter> zu Shift-Strg gedrückt hast, beides funktionierte gleichermaßen. Ich habe nun mal den automatischen Griff nach <Enter> entwickelt, liegt so praktisch am Rand...
Gespeichert

Betriebssystem: Windows 7-64bit; Programme: jeweils neueste Versionen von capella 7+8 mit CVO, capellaScan, capellaReader, capriccio, tonica fugata; capella-Nutzer seit DOS-Zeiten, als das Programm noch "allegro" hieß
Instrument: Bassposaune
Christian Schauss
Novize
*
Beiträge: 23


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 25. Juni 2018, 21:57:21 »

Danke für die Meldung. Ist im nächsten Update (v8.0.8) behoben :-)
Gespeichert
asterdos
Gelehrter
***
Beiträge: 215


o să se găsească câteodată…


Profil anzeigen WWW
« Antworten #5 am: 12. Oktober 2018, 20:40:06 »

Ist mit Funktionsupdate 3 erledigt.   Dankeschön
Gespeichert

Betriebssystem: Windows 7-64bit; Programme: jeweils neueste Versionen von capella 7+8 mit CVO, capellaScan, capellaReader, capriccio, tonica fugata; capella-Nutzer seit DOS-Zeiten, als das Programm noch "allegro" hieß
Instrument: Bassposaune
Christian Schauss
Novize
*
Beiträge: 23


Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 14. Oktober 2018, 21:30:44 »

Gern geschehen ;-)
Gespeichert
asterdos
Gelehrter
***
Beiträge: 215


o să se găsească câteodată…


Profil anzeigen WWW
« Antworten #7 am: 14. Oktober 2018, 21:41:25 »

Gibt es heutzutage eigentlich - außerhalb der Programmierer-Ebene - überhaupt noch einen Grund, zwischen "Return" und "Enter" zu unterscheiden? Der Normaluser (also der DAU) ist eh nicht in der Lage, da irgendeinen Unterschied feststellen zu können...
 Lachen
Gespeichert

Betriebssystem: Windows 7-64bit; Programme: jeweils neueste Versionen von capella 7+8 mit CVO, capellaScan, capellaReader, capriccio, tonica fugata; capella-Nutzer seit DOS-Zeiten, als das Programm noch "allegro" hieß
Instrument: Bassposaune
Henning
Gelehrter
***
Beiträge: 150


Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 14. Oktober 2018, 22:24:13 »

In Sibelius sind beide Tasten völlig unterschiedlich (enharmonisch verwechseln - Haltebogen) belegt.
Seit Laptops ohne Ziffernblock leistungsfähiger sind, scheint es aber ein Umdenken zu geben.
Gespeichert
flordieter
Erleuchteter
****
Beiträge: 265



Profil anzeigen
« Antworten #9 am: 15. Oktober 2018, 00:55:44 »

Tja, das ist wie mit den Tasten  ALT  und  ALTGr, die rücken auch immer mehr zusammen.  Und auch die beiden Shift-Tasten werden auch nur noch selten unterschieden. Unter DOS war das noch ganz anders.

Gruß Rolf
Gespeichert

Capella v7.1, CapellaScan v8,0, Capella WaveKit 2.0, Capriccio v5.0  und andere
WERSI Sonic 500 mit Vocalis Aktivlautsprecherboxen,
Digitaler Notenständer AtmoByte
asterdos
Gelehrter
***
Beiträge: 215


o să se găsească câteodată…


Profil anzeigen WWW
« Antworten #10 am: 15. Oktober 2018, 09:15:45 »

Immerhin hat da capella die Möglichkeiten Shift-links eine Oktave tiefer, Shift-rechts eine höher, und der Kurz-Akkordmodus mit AltGr seit capella8 ist schlichtweg genial!
 Dankeschön
Gespeichert

Betriebssystem: Windows 7-64bit; Programme: jeweils neueste Versionen von capella 7+8 mit CVO, capellaScan, capellaReader, capriccio, tonica fugata; capella-Nutzer seit DOS-Zeiten, als das Programm noch "allegro" hieß
Instrument: Bassposaune
flordieter
Erleuchteter
****
Beiträge: 265



Profil anzeigen
« Antworten #11 am: 15. Oktober 2018, 09:26:05 »

Ja, hier darf man Capella sehr loben, dass sie gegen den allgemeinen Trend schwimmen! Hoffentlich bleibt es dabei!
Gespeichert

Capella v7.1, CapellaScan v8,0, Capella WaveKit 2.0, Capriccio v5.0  und andere
WERSI Sonic 500 mit Vocalis Aktivlautsprecherboxen,
Digitaler Notenständer AtmoByte
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: