Seiten: 1 [2]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: MuseScore 3 wurde am 24.12.2018 freigegeben.  (Gelesen 444 mal)
Jojo-Schmitz
Gelehrter
***
Beiträge: 240


Profil anzeigen
« Antworten #15 am: 04. Januar 2019, 16:23:10 »

müsste man mal mirabilos fragen
Gespeichert
michaa77
Novize
*
Beiträge: 13


Profil anzeigen
« Antworten #16 am: 09. Januar 2019, 13:24:49 »

MuseScore 3 ist noch nichtmal in Debian experimental oder sid/testing angekommen ;-)

Und musescore-snapshot ist vom 04.12.2018 . Da wird noch einiges wasser den <fluß-deiner-wahl> hinunterfließen ;-) .
Gespeichert
mirabilos
Novize
*
Beiträge: 7


Software: MuseScore • OS: Debian unstable; MirBSD


Profil anzeigen WWW
« Antworten #17 am: 09. Januar 2019, 15:36:23 »

Für das aktuelle Debian stable (9 „stretch“) wird’s MuseScore 3 auch leider nicht so schnell geben: es braucht ein zu neues Qt5.

Mein aktueller Plan ist, bis zum „buster“-Release (Debian 10, in ~8–12 Wochen erwartet) erstmal MuseScore 2.3.2 beizubehalten, parallel aber im Paket „musescore-snapshot“ in Debian experimental das Release 3 vorzubereiten, und dann, *nach* dem Release, über buster-backports User mit 3.x zu bespielen (die kann man einfacher aktualisieren als Pakete in stable). Das ist sowieso wichtig, weil User ja auch für alte Scores auf Version 2.x zurückgreifen müssen, und weil stretch-backports aus buster bespielt wird.

Es gibt einen experimentiellen Patch von ABL, der die (in 3.0 eh’ kaputte) Plugin-Funktionalität abschaltet und 3.0 damit vielleicht auf stretch backportbar macht. Das würde ich dann über stretch-backports-sloppy (aus buster+1 bespielt) zur Verfügung stellen, sodaß stretch- *und* buster-User Zugriff auf Version 2.x *und* 3.x haben.

Aber erstmal muß die 3.0 bauen… siehe https://musescore.org/en/node/280651
Gespeichert
Jojo-Schmitz
Gelehrter
***
Beiträge: 240


Profil anzeigen
« Antworten #18 am: 09. Januar 2019, 16:51:46 »

Und für die Zwischenzeit gibt es die AppImages
Gespeichert
Klaus
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 934



Profil anzeigen
« Antworten #19 am: 16. Januar 2019, 15:32:45 »

Heute kam bei mir ein Bugfix-Update rein... das Taktangabenproblem (keine einzelne Ziffer möglich) wurde leider nicht gefixed.
Gespeichert

Programme: MuseScore, PriMus Publisher; Betriebssystem: Windows 10 Home 64 Bit
Interessen: Kirchenmusik, Orgel [http://www.sakralorgelforum.de], Chor, Notensatz im Allgemeinen
Seiten: 1 [2]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: