Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: capriccio: Downmix funktioniert nicht  (Gelesen 923 mal)
Anonymous
Gast
« am: 16. Februar 2011, 21:14:33 »

Hallo zusammen,

eben habe ich versucht als "Downmix" aus einer Midi-Datei heraus eine wav bzw. mp3 Datei zu erzeugen. Es wird nur ein kleines pop up Fenter gezeigt in dem ein gelbes Warndreieck mit einem Ausrufezeichen zu sehen ist. Irgend ein Meldungstext ist nicht zu sehen und die Dateien werden nicht erzeugt. Was läuft da schief?
Gespeichert
PeterBecker
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1110


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 17. Februar 2011, 10:50:19 »

Bei mir hat der Downmix einwandfrei geklappt. Die resultierende Wave Datei ist auch OK.
VIelleicht liegt es an der Midi Datei. Wenn Du mir die Datei schickst, kann ich es mal auf meinem Rechner ausprobieren.

Gruß
Peter
Gespeichert
Anonymous
Gast
« Antworten #2 am: 17. Februar 2011, 22:38:43 »

Hallo Peter,

die Datei habe ich dir eben per Mail geschickt, aber an der Datei scheint es nicht zu liegen. Auch mit anderen Midi-Dateien funktioniert der Downmix nicht. Da keine aussagekräftige Fehlermeldung kommt, ist die Ursachenforschung recht schwierig.
Gespeichert
PeterBecker
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1110


Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 18. Februar 2011, 10:32:59 »

Hallo Gisbert,

die Datei ließ sich bei mir problemlos in eine wav und eine mp3 Datei umwandeln. Offenbar ist da was mit Deiner Installation in Unordnung.
Ich würde capriccio mal komplett deinstallieren und dann noch mal neu installieren. Vielleicht löst das den Knoten.

Gruß
Peter
Gespeichert
Anonymous
Gast
« Antworten #4 am: 18. Februar 2011, 11:29:23 »

Hallo Peter,

wie im anderen Thread beschrieben, habe ich capriccio ziemlich gründlich de- und wieder installiert. Ich hatte auch eine gewisse Hoffnung, das danach der Downmix funktionieren würde. Das war leider nicht der Fall.

Da die Fehlermeldung völlig nichts sagend ist, bin ich jetzt ziemlich ratlos.
Gespeichert
PeterBecker
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1110


Profil anzeigen WWW
« Antworten #5 am: 18. Februar 2011, 12:09:31 »

Hallo Gisbert,

kommt bei Dir nach Klick auf Datei/MP3-WaveExort noch das Fenster "Aktuelle Datei als Wave exportieren" ?
Dieses Fenster sollte nun das Dateimanager Fenster sein um die Zieldatei und das Format Wav oder MP3 auszuwählen.
Per Default sollte es auf ....\Eigene Dokumente\Capriccio 4\WaveData zeigen ( zumindest ist das so bei mir ).

Hier zum Vergleich meine Dateiversionen:
Programmdateien:
caprio4.exe   Version 4.0-18
capconv.dll   Version 3.5-43
timidityDLL.dll   Version 1.0-3

Was passiert bei Klick auf  Datei/Wave Datenverzeichniss säubern/suchen ?

LG
Peter
Gespeichert
Anonymous
Gast
« Antworten #6 am: 18. Februar 2011, 20:22:27 »

Hallo Peter,
Zitat von: "PeterBecker"
kommt bei Dir nach Klick auf Datei/MP3-WaveExort noch das Fenster "Aktuelle Datei als Wave exportieren" ?
Dieses Fenster sollte nun das Dateimanager Fenster sein um die Zieldatei und das Format Wav oder MP3 auszuwählen.
Per Default sollte es auf ....\Eigene Dokumente\Capriccio 4\WaveData zeigen ( zumindest ist das so bei mir ).
Das ist bei mir genau so. Die Berechtigungen stimmen auch. Erst beim Klick auf "Speichern" kommt die Fehlermeldung:



Zitat
Hier zum Vergleich meine Dateiversionen:
Programmdateien:
caprio4.exe   Version 4.0-18
capconv.dll   Version 3.5-43
timidityDLL.dll   Version 1.0-3

Was passiert bei Klick auf  Datei/Wave Datenverzeichniss säubern/suchen ?

Die Dateiversionen entsprechen denen bei mir.

Es erscheint ein Dialog, der keine Dateien anzeigt. Davor blitzt kurz eine Liste mit den Beispieldateien aus mit der Meldung, "es scheiden jene Dateien aus, die noch verwendet werden". Kopiere ich in das Verzeichnis irgend eine wav-Datei wird sie dann angezeigt und ich kann sie löschen. Ein Berechtigungsproblem besteht also definitiv nicht.
Gespeichert
Anonymous
Gast
« Antworten #7 am: 18. Februar 2011, 21:01:32 »

Hallo Gisbert,
ich kann Dir wirklch nur empfehlen caprio vollständig zu deinstallieren, die Registry von Resten zu befreien und die Version 18 aufzuspielen. Ich hatte bereits die Version 17 auf dem Rechner, die erlaubte das Installieren von 18 nicht ohne 17 vorher zu deinstallieren.
Gruß
Wolf Dieter
Gespeichert
Anonymous
Gast
« Antworten #8 am: 18. Februar 2011, 21:31:42 »

Hallo Wolf Dieter,

genau das hatte ich getan (s.o.).
Gespeichert
PeterBecker
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1110


Profil anzeigen WWW
« Antworten #9 am: 19. Februar 2011, 11:42:42 »

Hallo Gisbert,

das ist schon sehr merkwürdig. Ich habe mal versucht mit aktiviertem Schreibschutz zu arbeiten, aber dann kommen nur die zu erwartenden Fehlernachrichten.

1. Was passiert bei Klick auf Datei/Wave Datenverzeichniss säubern/suchen ?
2. Versuche mal ein anderes Verzeichniss ( nicht im privaten Bereich ) anzugeben.
3. Was passiert, wenn Du capriccio als Admin startest ( rechte Maustaste, Starten als Admin ) ?
4. Wie sehen die Attibute des Orners capriccio 4.0 aus. Eigentlich sollte nur dieser Ordner das Attibut "Schreibgeschützt" haben. DIe Dateien im Ordner sollten keine Schreibschutz Attibute haben.

Ansonsten bliebe ja nur die Möglichkeit, dass capriccio aus irgendwelchen Gründen die Konvertierungsroutinen nicht anstossen kann.

Das wäre dann ein Fall für den Entwickler
Gespeichert
Anonymous
Gast
« Antworten #10 am: 19. Februar 2011, 12:28:07 »

Hallo Peter,

bevor ich deinen Beitrag gelesen hatte, kam ich auch auf die Idee, capriccio als Administrator zu starten. Dann funktioniert der Downmix. Unter "Eigene Dateien" habe ich auf das Verzeichnis "capriccio 4" als Berechtigung "Vollzugriff". Hmm, das ist sehr eigenartig, denn alle notwendigen Berechtigungen, Dateien anzulegen, zu verändern oder zu löschen sind vorhanden. Ich habe dann weiter geschaut. Besitzer des Verzeichnisbaumes "capriccio 4" ist die Gruppe der Administratoren. Und genau da liegt das Problem. Ich habe den Besitzer auf meinen User angepaßt und nun funktioniert es.

Meines Erachtens nach liegen hier zwei Fehler vor. Zum einen hätte bei der Installation oder beim ersten Aufruf von capriccio (analog zu Capella) das Verzeichnis mit dem korrekten Besitzer angelegt werden müssen und zum anderen macht eine Überprüfung auf den Besitzer eines Verzeichnisses keinen Sinn, wenn der Benutzer, der dort eine Datei anlegen will, Vollzugriff hat. Mit anderen Programmen hatte ich übrigens die Möglichkeit dort Dateien anzulegen, zu ändern und zu löschen. Die Zugriffsrechte sind also definitiv nicht das Problem.
Gespeichert
richardkoch
Adept
**
Beiträge: 87


Profil anzeigen WWW
« Antworten #11 am: 19. Februar 2011, 12:33:34 »

Ja, das glaube ich jetzt auch.
Interessant wäre zunächst, woher die leere Meldungsbox kommt. Ich habe eine Version erstellt, die alle Fehler mit einem Text versieht. Bitte geben Sie mir eine Adresse bekannt, wo ich die Dateien hinschicken soll.
Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

LG, Richard Koch
Gespeichert
richardkoch
Adept
**
Beiträge: 87


Profil anzeigen WWW
« Antworten #12 am: 19. Februar 2011, 12:40:36 »

Ich habe das letzte Statement gerade erst gelesen.
Die Userverzeichnisse werden während der Installation nicht explizit mit Rechten versehen, sondern bekommen automatisch die Rechte des Installators.
Wird capriccio von einem anderen User gestartet, dann werden beim ersten Mal alle Userverzeichnisse neu erstellt und die Beispieldateien dorthin kopiert, wobei dieses Userverzeichnis wieder die Rechte des  anlegenden Users bekommt. Sie können das überprüfen, indem Sie die Userverzeichnisse löschen (in Meine Dokumente) und capriccio starten. Dann müssten die Rechte stimmen.
capriccio prüft selbst keinerlei Rechte.

MfG Richard Koch
Gespeichert
Anonymous
Gast
« Antworten #13 am: 19. Februar 2011, 12:55:56 »

Hallo Herr Koch,

wenn capriccio beim Starten das Verzeichnis neu anlegt, stimmen die Besitzverhältnisse. Das haben ich eben ausprobiert und der Downmix funktioniert auch. Fragt sich, wie das Verzeichnis in den Besitz der Gruppe Administratoren gelangt war. Das wird sich jetzt wohl nicht mehr klärten lassen.

Dennoch bleibt die Fragen offen, warum ein Benutzer, der Vollzugriff auf ein Verzeichnis hat, dessen Besitzer er aber nicht ist, dort beim Downmix keine Dateien anlegen kann, obwohl das mit anderen Programmen funktioniert.

Über den Button "E-Mail" bin ich erreichbar.
Gespeichert
richardkoch
Adept
**
Beiträge: 87


Profil anzeigen WWW
« Antworten #14 am: 19. Februar 2011, 18:00:31 »

Möglicherweise hat ein Admin Verzeichnisse in einem fremden Userbereich angelegt. Rein rechtlich hat dieser User darauf Zugriff, er ist von vornherein aber nicht sein Besitzer.

Wie gesagt, capriccio kümmert sich um die Rechte direkt nicht. Beim Schreiben einer Datei prüft Windows die Rechte und lehnt danach ab oder stimmt zu. Im Prinzip ist es aber so, dass ein User nur auf jene Bereiche uneingeschränkten Zugriff hat, dessen Besitzer er auch ist.

MfG, Richard Koch
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: