Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: capriccio 4: Dubiose Anforderung von Administratorrechten  (Gelesen 795 mal)
Anonymous
Gast
« am: 14. April 2011, 19:46:43 »

Hallo Herr Koch,

soeben überraschte mich capriccio beim Start mit der Anforderung von Administratorrechten. Das Programm C:\Program Files (x86)\capella-software\capriccio 4.0\cddvdreg.exe würde Änderungen vornehmen wollen. Ich arbeite unter Windows 7 aus Sicherheitsgründen ohne Administratorrechte. Solche Anfragen von Programmen werden von mir grundsätzlich mit nein beantwortet, solange ich nicht weiß, was diese Programme machen möchten. Deshalb hier meine Frage: Was will das Programm cddvdreg.exe am System ändern und warum sind dafür Administratorrechte erforderlich?
Gespeichert
PeterBecker
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1110


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 16. April 2011, 10:10:30 »

Nicht nur Capriccio, sondern auch Capella Scan hat mich ( gerade eben nach dem automatischen Windows Update ) schon häufiger damit überrascht. Speziell Capriccio ist öfter mal der Meinung das die 30 Tage Testzeit um seien. ICh registriere dann neu online mit dem entsprechenden positiven Feedback bis zum nächsten mal.

Da mache ich mir schon nichts mehr draus. Aber ich stimme zu, das sollte nicht vorkommen.
Gespeichert
Anonymous
Gast
« Antworten #2 am: 16. April 2011, 18:42:12 »

Hallo Peter,

das sich capriccio für unregistriert hält, war nicht ersichtlich. Es kam auch keinerlei Meldung, nur die Aufforderung das Administratorpaßwort einzugeben.
Gespeichert
Anonymous
Gast
« Antworten #3 am: 21. April 2011, 10:20:48 »

Motzen
Ich habe capriccio neu installiert, danach mußte ich das cVo neu registrieren obwohl es unter capella registriert lief.
Gruß
Wolf Dieter
Gespeichert
Sänger
Novize
*
Beiträge: 38


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 01. Juli 2011, 20:51:02 »

Hallo Zusammen im Besonderen Gisbert,

folgende wiki Seite möchte ich Dir ganz besonders ans Herz legen:http://de.wikipedia.org/wiki/Windows-Registrierungsdatenbank
umgangssprachlich "die registry". Falls das Thema Dich nicht interessiert, gebe ich Dir den Rat, tu es einfach, markieren, rechtsklicken und "Als Administrator ausführen". Außerdem ist es sinnvoll "tune up utilities" downzuloaden, die sich sehr gut um die Belange der registry kümmert!
Ansonsten wirst du ständig Probleme haben mit den Programmen, die ineinander greifen sollen. Jede exe.Datei ändert in gewisser Weise das System, den schließlich möchte ja im übertragenen Sinn die rechte Hand wissen,was die Linke tut! Deshalb hast du einen lieben Computer, der Dich an die Dinge erinnert, die Du im Mindesten tun solltest.
Herzliche Grüße,
Dein Sänger
Gespeichert

Herzliche Grüße, Eberhard alias Sänger
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: