Seiten: [1] 2   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Sibelius Hauptquartier aufgelöst  (Gelesen 2758 mal)
Christof Schardt
Erleuchteter
****
Beiträge: 331


Profil anzeigen WWW
« am: 17. Juli 2012, 11:47:59 »

Avid Systems - Eigentümer von Sibelius - hat das Hauptquartier aufgelöst und das komplette Team entlassen.
Die Nachricht steht bereits auf Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Sibelius_%28Software%29#Geschichte
Gespeichert

Gruß Christof
Cachsten
Gelehrter
***
Beiträge: 246


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 17. Juli 2012, 15:38:04 »

ja, von mir dort eingetragen. Zwinker Schon ne harte Sache... Der Kapitalismus will Wachstum! Bin gespannt wie es mit der Entwicklung der Software folglich weiter geht. Wenn man mal zu diesem Thema googlet, stößt man auf auffällig viele Forums-Diskussionen und Blogberichte. Die Nutzergemeinde von Sibelius ist recht beunruhigt...
Gespeichert

Grüße, Carsten
--
PriMus Publisher 1.1 und Sibelius 7, unter Windows 8.1 x64. Klassische und E-Gitarre.
bassklampfe
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 664



Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 17. Juli 2012, 16:25:08 »

Zitat von: "Cachsten"
Bin gespannt wie es mit der Entwicklung der Software folglich weiter geht.
Teufel Vielleicht machen Sie ja OpenSource daraus  Teufel

Besser als "Die Weiterentwicklung von Sibelius soll künftig einem Team in Indien oder der Ukraine übertragen werden." ist das allemal (spreche aus Erfahrung  Traurig )
Gespeichert

Soft:PriMusPublisher,CapalleScan8,GuitarPro(1…6),Capella(1…6),Transcribe
(+MuseScore,TuxGuitar,CakeWalk,PdfToMusic,u.v.a.m.)
Prog:Lua,C++,Perl,...
BS:W7x64,Kubuntu14.04LTS
Musik:Notensatz&Musizieren@Jazz,Rock,Chor@Bass,Gitarre,Gesang.
acco-boy
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 627



Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 17. Juli 2012, 17:55:24 »

Ich habe erst durch diesen Foreneintrag davon erfahren. Das ist schon ein starkes Stück (obwohl ich Sibelius nicht nutze).
Zitat von: "bassklampfe"
Vielleicht machen Sie ja OpenSource daraus
Wäre nicht schlecht, vielleicht würde ich mir das dann nochmals anschauen. Allein ... mir fehlt der Glaube  Traurig .
Und ich kann mir auch nicht richtig vorstellen, wie Programmierer in Indien oder der Ukraine mit klassischem Notensatz umgehen.
Gespeichert

Gruß Günter
Programme: PriMus Publisher, SPP, MuseScore / Betriebssystem: WIN7 64bit
Musik: Notensatz (generell) und Akkordeon (von Solo bis Orchester und von E- bis U-Musik)
Christof Schardt
Erleuchteter
****
Beiträge: 331


Profil anzeigen WWW
« Antworten #4 am: 17. Juli 2012, 21:19:39 »

Zitat von: "bassklampfe"
Vielleicht machen Sie ja OpenSource daraus

Das tut nur jemand, der sich den Anwendern und der Idee verpflichtet fühlt. Wer 23 Mio. investiert hat nur ein Ziel: Rendite. Von daher paßt Open Source nicht ins Bild.

Weiterentwicklung in der Ukraine oder Indien? Halte ich für eine Lachnummer, diese Vorstellung. Das können sich nur Manager ausdenken.

Notensatz ist so mit das komplexeste, was man sich denken kann. Und es bedarf einer unheimlich tiefen Erfahrung und Einsicht in das Gebiet. Man muß als Entwickler für dieses Thema und diese Aufgabe brennen, als Programmier-"Job" ist das nicht durchführbar.
Gespeichert

Gruß Christof
Klaus
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 766



Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 18. Juli 2012, 10:34:01 »

[schild=8,1,000000,FFFFFF]Oweh[/schild]
Heißt das, dass Sibelius vom Markt verschwinden könnte?
Obwohl ich es nicht benutze, hielte ich das für einen großen Verlust. Sibelius scheint mir doch eine der besten Notationssoftwares zu sein... Das Druckbild und die eingebundenen Notenfonts finde ich jedenfalls traumhaft schön. Anbeten
Gespeichert

Programme: MuseScore, PriMus Publisher; Betriebssystem: Windows 10 Home 64 Bit
Interessen: Kirchenmusik, Orgel [http://www.sakralorgelforum.de], Chor, Notensatz im Allgemeinen
Cachsten
Gelehrter
***
Beiträge: 246


Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 22. Juli 2012, 15:56:55 »

Wichtig in diesem Zusammenhang ist, dass Avid in einem offiziellen Post seine (auch zukünftige) Verbundenheit zum Produkt Sibelius bekanntgegeben hat: http://community.avid.com/blogs/avid/archive/2012/07/07/sibelius-community.aspx

Die Internet-Community lässt sich diesbezüglich aber nicht beruhigen und versucht zu mobilisieren. Da werden E-Mail-Adressen der CEOs oder Telefonnummern rausgegeben und mancherorts entfalten sich gigantische Shitstorms. Spannend ist in diesem Zusammenhang vor allem die Facebook-Seite "Save Sibelius". Innerhalb weniger Tage haben die weit über 1000 "likes" bekommen. Hier werden sämtliche Infos, Mitleidbekundungen und Ratschläge zusammengetragen.

Auch im MakeMusic-Forum bedauern die Nutzer den Schritt, da nicht zuletzt die Konkurrenz zu Sibelius die Entwicklung von Finale bedeutend voran getrieben hat. Selbst der offizielle MakeMusic-Blog drückt der entlassenen Konkurrenz ihr Mitgefühl aus.

Im Sibelius-Forum sind auch noch mal jede Menge Links zusammen getragen (hinter das Group-ID-Zeugs muss zum Mitlesen "&guest=1" angehängt werden, wenn ihr keinen Account habt), zum Teil von privaten Blogs, ist ganz spannend.

Daniel Spreadbury hat sich derweil nirgends offiziell zu Wort gemeldet, er scheint also vertraglich zum Schweigen gebunden zu sein oder befindet sich noch in Verhandlung mit den Bossen von Avid. Muss hart sein, aus seinem eigenen Projekt so über nacht rausgeschmissen zu werden, weil man schlicht gesagt im falschen Land wohnt...

Mich würde ja doch interessieren, wann die Schließung des Büros in London denn nun vollzogen werden soll und ob wirklich keiner der dortigen Angestellten bleiben wird (noch nicht mal aus dem Support-Team?!). Wenn ihr was Neues hört, postet es doch bitte hier!
Gespeichert

Grüße, Carsten
--
PriMus Publisher 1.1 und Sibelius 7, unter Windows 8.1 x64. Klassische und E-Gitarre.
Christof Schardt
Erleuchteter
****
Beiträge: 331


Profil anzeigen WWW
« Antworten #7 am: 22. Juli 2012, 18:31:16 »

Die Finn-Brüder (die Erfinder des Programms und früheren Eigentümer der Firma) haben versucht, Sibelius zurückzukaufen. Ohne Erfolg, Avid hat abgelehnt.

Übrigens rumort es auch bei Finale/MakeMusic:
Der  Quartalsbericht Q1/2012 weist einen Nettoverlust von $840.000 aus. Ein Finanzinvestor hat bereits ein Gebot abgegeben.

Das nächste Jahr wird spannend.
Gespeichert

Gruß Christof
acco-boy
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 627



Profil anzeigen WWW
« Antworten #8 am: 22. Juli 2012, 18:43:09 »

Zitat von: "Christof Schardt"
Das nächste Jahr wird spannend.
Ohja, das scheint mir auch so. Da kann man nur hoffen, dass der Markt nicht insgesamt so "gesättigt" ist, dass sich Weiterentwicklungen für niemanden mehr lohnen, denn das wäre jammerschade.
Gespeichert

Gruß Günter
Programme: PriMus Publisher, SPP, MuseScore / Betriebssystem: WIN7 64bit
Musik: Notensatz (generell) und Akkordeon (von Solo bis Orchester und von E- bis U-Musik)
Cachsten
Gelehrter
***
Beiträge: 246


Profil anzeigen
« Antworten #9 am: 22. Juli 2012, 23:06:27 »

Ich raff das nicht. Den klugen Cheffen von Avid muss doch klar sein, dass sie sich damit sämtliche Sympathien der ohnehin sensiblen Musiker-Kundschaft verspielen! Ich verfolg das weiter...
Gespeichert

Grüße, Carsten
--
PriMus Publisher 1.1 und Sibelius 7, unter Windows 8.1 x64. Klassische und E-Gitarre.
Gerhard Torges
Novize
*
Beiträge: 1


Profil anzeigen
« Antworten #10 am: 27. Juli 2012, 18:12:14 »

Zitat von: "Cachsten"
Den klugen Cheffen von Avid
Und wovon träumst Du nachts? :/
Gespeichert
Cachsten
Gelehrter
***
Beiträge: 246


Profil anzeigen
« Antworten #11 am: 28. Juli 2012, 13:00:25 »

Das war sarkastisch zu verstehen mit dem "klug".  Blöd

Hier als Update zur Selbstinformation zwei wichtige Links:
1) Neu erstellte Sibelius-Benutzerseite zur Unterschriftensammlung und Informationsverbreitung
2) Neustes Statement von Avid zur aktuellen Situation
Gespeichert

Grüße, Carsten
--
PriMus Publisher 1.1 und Sibelius 7, unter Windows 8.1 x64. Klassische und E-Gitarre.
Cachsten
Gelehrter
***
Beiträge: 246


Profil anzeigen
« Antworten #12 am: 01. August 2012, 08:14:53 »

Es ist soweit. Jetzt ist es vollzogen. Krasse Sache. Eintrag von vor vier Stunden auf der Save Sibelius Facebook-Seite: "Dear Sibelians,
Yesterday the sacked Sibelius programmers walked out of the London Headquarters for the last time."
Gespeichert

Grüße, Carsten
--
PriMus Publisher 1.1 und Sibelius 7, unter Windows 8.1 x64. Klassische und E-Gitarre.
Klaus
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 766



Profil anzeigen
« Antworten #13 am: 15. September 2012, 17:21:33 »

Tut sich bei Sibelius noch etwas?
Es gab jetzt schon lang keine Neuigkeiten mehr, wie es weitergeht.
Gespeichert

Programme: MuseScore, PriMus Publisher; Betriebssystem: Windows 10 Home 64 Bit
Interessen: Kirchenmusik, Orgel [http://www.sakralorgelforum.de], Chor, Notensatz im Allgemeinen
Cachsten
Gelehrter
***
Beiträge: 246


Profil anzeigen
« Antworten #14 am: 21. September 2012, 15:31:29 »

Avid sucht neue Software-Entwickler in der Ukraine (siehe hier).

Unterdessen geht die Kamagne "Save Sibelius" auf Facebook weiter...
Gespeichert

Grüße, Carsten
--
PriMus Publisher 1.1 und Sibelius 7, unter Windows 8.1 x64. Klassische und E-Gitarre.
Seiten: [1] 2   Nach oben
Drucken
Gehe zu: