Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Aktivitäten von Steinberg  (Gelesen 1102 mal)
Anton Stabentheiner
Gelehrter
***
Beiträge: 117


Profil anzeigen WWW
« am: 09. November 2012, 19:43:28 »

Während Notationsprogramme oft etwas zögerlich scheinen, ihren Kunden vorgefertigte Konfigurationen für kleinere und größere Soundbibliotheken zur Verfügung zu stellen (aber wir Kunden kompensieren das natürlich nach Kräften...), geht der Zug bei den großen Sequencerfirmen offensichtlich zügig in die Gegenrichtung:

Steinberg plant offensichtlich, ein neues Notationssoftwareteam in London aufzustellen:
http://www.steinberg.net/en/company/pre ... enter.html

Wenn man weiß, wer der neue Steinberg product marketing manager ist - Daniel Spreadbury (vormals Sibelius Chefentwickler)  - kann man sich ausmalen, wohin sich das Londoner Sibelius-Entwicklerteam 'geflüchtet' haben könnte.
Wäre interessant zu wissen, ob es eine 'Flucht' war...

Beste Grüße,
Anton Stabentheiner
Gespeichert
Klaus
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 766



Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 10. November 2012, 18:13:10 »

... und wie das neue Programm aussehen wird.
Gespeichert

Programme: MuseScore, PriMus Publisher; Betriebssystem: Windows 10 Home 64 Bit
Interessen: Kirchenmusik, Orgel [http://www.sakralorgelforum.de], Chor, Notensatz im Allgemeinen
l.willms
Erleuchteter
****
Beiträge: 392



Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 26. November 2014, 19:09:43 »

... und sie arbeiten tatsächlich daran:
Zitat von: "andreas_wins [url=http://notensatz.forumprofi.de/notensatz-mit-sibelius-f11/kommerzielle-scorch-version-digitales-notenpult-t1349.html#p8401
am 10.10.14 in 'kommerzielle Scorch-Version/digitales Notenpult[/url]'"]
Eigentlich wollte ich nicht Sibelius gegen ein neues Programm austauschen auch nicht für eine Darstellung  im digitalen Notenpult. Ich möchte das Sibelius-Bild behalten. Und wenn irgendwann doch, dann sollte es die direkte Konkurrenz sein wie Finale oder...
ich verfolge aufmerksam die Arbeit des alten Sibelius-Teams auf
http://blog.steinberg.net
Gespeichert
Anton Stabentheiner
Gelehrter
***
Beiträge: 117


Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 21. Mai 2016, 11:40:16 »

Das neue Steinberg-Notensatzprojekt ist scheinbar im Landeanflug:
Es soll DORICO heißen.
https://www.steinberg.net/en/products/dorico.html

Zusätzlich zum versprochenen perfekten Notensatz: mit der Steinberg Audio-Engine im Hintergrund wird das sicher interessant, und den Markt beleben...
Gespeichert
Cachsten
Gelehrter
***
Beiträge: 246


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 22. Mai 2016, 15:12:31 »

...allerdings vorerst ohne Echtzeit-MIDI-Eingabe, Akkord-Zeichen und Tabulaturen. Q4 soll Release sein.
Gespeichert

Grüße, Carsten
--
PriMus Publisher 1.1 und Sibelius 7, unter Windows 8.1 x64. Klassische und E-Gitarre.
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: