Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Silben horizontal verschieben  (Gelesen 895 mal)
Shellfish
Novize
*
Beiträge: 23


Profil anzeigen
« am: 12. April 2013, 08:08:53 »

Es wäre schön, wenn Liedtextsilben einfach per Anklicken (Markieren) und dann mit den Pfeiltasten verschoben werden könnten. Linksbündige Silben sind in MuseScore ein bisschen problematisch, weil sich sogleich die Breite des Notentextes an der betroffenen Stelle ändert.
Gespeichert
Scorianer
Novize
*
Beiträge: 29


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 12. April 2013, 09:12:44 »

Hallo,
in der "offiziellen" Version ist das Silbenverschieben möglich. Man kann Liedtext mit der Maus horizontal und vertikal verschieben. Die Dehnung der Noten wird dadurch nicht beeinflusst.
Gespeichert
Jojo-Schmitz
Gelehrter
***
Beiträge: 150


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 12. April 2013, 12:47:13 »

Es geht auch mit den Pfeiltasten, zumindest horizontal, siehe http://musescore.org/de/handbuch/bearbeitungsmodus
Gespeichert
Shellfish
Novize
*
Beiträge: 23


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 12. April 2013, 14:58:07 »

In der Version 1.3. geht es tatsächlich auch mit den Pfeiltasten, jedoch muss man die Silben zuvor doppelklicken (Bearbeitungsmodus!). Wenn man am Ende einer Silbe dann die Pfeile drückt, beginnt die Silbe zu wandern.

Fein, dass es geht.

Besser fände ich es aber, wenn schon das Markieren der Silben (Einfachklick) genügen würde. Das wäre viel intuitiver.

In der Nightlyversion funktioniert es auch im Bearbeitungsmodus nicht. Leider.
Gespeichert
guennid
Novize
*
Beiträge: 44


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 07. Dezember 2017, 09:19:39 »

Ich weiß nicht ob ich recht tue, diesen alten Thread wiederzubeleben, aber mein aktuelles Problem ist das des horizontalen Verschiebens des Liedtextes.

Ich wollte den Liedtext einer Stimme abschnittweise kopieren und bei einer anderen Stimme einfügen. Dadurch, dass die Sibenverteilung auf die Noten etwas unterschiedlich war, kam dabei nichts Rechtes raus. Ein Verschieben, wie weiter oben beschrieben, löst das Problem leider nicht. Dabei hätte es meinem laienhaften Verständnis nach durchaus gereicht, wenn ich einige Binde-/Unter-striche/Leerzeichen hätte löschen/zusätzlich einfügen können und die nachfolgenden Silben wären in die richtige Richtung/zu den entsprechenden Noten mit verschoben worden. (Hoffe mich klar ausgedrückt zu haben.) Geht das nicht?

Hmm, hier: https://musescore.org/de/handbook/liedtext#W%C3%B6rter_Silben_an_eine_andere_Stelle_verschieben sehe ich was, das ich vielleicht ausprobieren sollte. Dummerweise wollte ich auch noch den Text von zwei Strophen auf einmal kopieren.

Grüße, Günther
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: